Homosexualität in Panama

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geografische Lage von Panama

Homosexualität wird in Panama in zunehmendem Maße öffentlich diskutiert und LGBT-Rechte finden Anerkennung.

Legalität[Bearbeiten]

Seit 2008 sind homosexuelle Handlungen in Panama legal.[1] Das Schutzalter liegt einheitlich bei 18 Jahren. Eine Gesetzgebung, die homosexuelle Menschen oder transsexuelle Menschen vor Diskriminierung in der Öffentlichkeit oder am Arbeitsplatz schützt, wird derzeit in Panama parlamentarisch beraten[2]

Anerkennung gleichgeschlechtlicher Paare[Bearbeiten]

Es gibt weder eine Anerkennung von gleichgeschlechtlichen Ehen noch sind eingetragene Partnerschaften erlaubt.[3]

Gesellschaftliche Situation[Bearbeiten]

Eine LGBT-Gemeinschaft findet sich nur in kleinem Umfang in der Hauptstadt Panama-Stadt. Die Organisation Asociación de Hombres y Mujeres Nuevos de Panamá (AHMNP) setzt sich für die Rechte von LGBT-Personen im Lande ein.[2] 2005 fand in der Hauptstadt die erste Demonstration für die Rechte homosexueller Menschen statt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Pinknews: Gay sex becomes legal in Panama, 14. August 2008
  2. a b The Panama News: Law to bar discrimination against gays unlikely to pass this year, 23. September 2010
  3. International Gay & Lesbian Human Right Commission: Panama, Support Civil Union Proposal Now under Attack by the Catholic Church, 16. September 2004