Ilbono

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ilbono
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehlt?
Ilbono (Italien)
Ilbono
Staat Italien
Region Sardinien
Provinz Nuoro (NU)
Lokale Bezeichnung Irbono
Koordinaten 39° 54′ N, 9° 33′ OKoordinaten: 39° 54′ 0″ N, 9° 33′ 0″ O
Höhe 400 m s.l.m.
Fläche 30,91 km²
Einwohner 2.091 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 08040
Vorwahl 0782
ISTAT-Nummer 091032
Volksbezeichnung Ilbonesi
Schutzpatron Johannes der Täufer
Website Ilbono
Ilbono.gif

Ilbono ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 2091 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Nuoro auf Sardinien. Die Gemeinde liegt etwa 10 Kilometer westsüdwestlich von Tortolì am Foddeddu.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Gemeindegebiet finden sich noch Nuraghenreste.

Nuraghe Scerì

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Strada Statale 198 di Seui e Lanusei. Am östlichen Gemeinderand verläuft die Strada Statale 125 Orientale Sarda von Cagliari kommend Richtung Palau. Ilbono besitzt einen Bahnhof an der schmalspurigen Bahnstrecke Mandas–Arbatax, der in den Sommermonaten vom Trenino Verde bedient wird.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ilbono – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.
Traditionelle Tracht