Jerzu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jerzu
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Jerzu (Italien)
Jerzu
Staat Italien
Region Sardinien
Provinz Nuoro (NU)
Lokale Bezeichnung Jersu
Koordinaten 39° 47′ N, 9° 31′ OKoordinaten: 39° 47′ 0″ N, 9° 31′ 0″ O
Höhe 427 m s.l.m.
Fläche 102,61 km²
Einwohner 3.177 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 31 Einw./km²
Postleitzahl 08044
Vorwahl 0782
ISTAT-Nummer 091035
Volksbezeichnung Jerzesi
Schutzpatron Erasmus von Rotterdam
Website Jerzu
Jerzu.jpg

Jerzu ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 3177 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Nuoro auf Sardinien. Die Gemeinde liegt etwa 19 Kilometer südwestlich von Tortolì und grenzt an die Provinz Sud Sardegna. Die nördliche Gemeindegrenze bildet der Pelau. Die östliche Gemeindegrenze bildet die Strada Statale 125var Orientale Sarda von Cagliari nach Palau. Im Gemeindegebiet entspringt auch der Rio Quirra.

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Jerzu wird der Rotwein DOC Cannonau di Sardegna Jerzu produziert. Der Bahnhof von Jerzu war Endbahnhof der Bahnstrecke Gairo Taquisara–Jerzu.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jerzu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.