Itaro Santos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Itaro Santos
Geburtstag 28. Juli 1985 (33 Jahre)
Geburtsort Recife
Nationalität BrasilienBrasilien Brasilien
DeutschlandDeutschland Deutschland
Profi 2004/05
Preisgeld 1.345 £[1]
Höchstes Break 128[1]
Century Breaks 3[1]
Main-Tour-Erfolge
Weltmeisterschaften
Ranglistenturniersiege
Minor-Turniersiege
Weltranglistenplatzierungen
Höchster WRL-Platz

Itaro Santos (* 28. Juli 1985 in Recife) ist ein deutsch-brasilianischer Snookerspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Santos tritt seit 2004 für Deutschland an, da sein Heimatland Brasilien damals noch nicht Mitglied der IBSF war. Er ist zweifacher deutscher Meister im Snooker und gewann zusammen mit Lasse Münstermann und Sascha Lippe als Team Deutschland die European Team Championship 2007. 2004/05 spielte Santos die Challenge Tour, die eine Serie von Profiturnieren war. Er spielte auch gelegentlich auf der PIOS-Tour, über die man sich für die Snooker Main Tour qualifizieren konnte. Als 109. der Saison 2008/09 war er davon jedoch noch weit entfernt.[2]

Durch eine Wildcard konnte Santos auch am Finalturnier der World Series of Snooker 2008/09 teilnehmen. Als Drittplatzierter seiner Vierer-Gruppe konnte er sich zwar nicht für die nächste Runde qualifizieren, gewann jedoch immerhin einen Frame gegen den mehrfachen Vizeweltmeister Jimmy White.

Zur Saison 2012/13 versuchte sich Santos mit der Teilnahme an den Turnieren der Q School erneut für die Main Tour zu qualifizieren. Nachdem er zuvor lange in Oberhausen gelebt hatte, zog er dafür nach Nottingham um.

Bei den Welsh Open 2016 verlor er in der ersten Runde gegen Shaun Murphy mit eins zu vier, spielte dort aber sein zweites Centurybreak.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Profil von Itaro Santos bei CueTracker (Stand: 21. November 2017)
  2. Pontin's - PIOS 2008/09 Rankings bei global-snooker.com (Memento vom 19. August 2014 im Internet Archive)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]