International Billiards & Snooker Federation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Verband/Wartung/Mitglieder fehlt

International Billiards & Snooker Federation
(IBSF)
Logo
Sitz Dubai Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Vereinigte Arabische Emirate
Gründung 1971
Ort EnglandEngland England
Präsident Pascal Guillaume
Organisationstyp Dachverband für English Billiards und Snooker (Amateure)
Website www.ibsf.info

Die International Billiards & Snooker Federation (IBSF) ist der Welt-Dachverband für Amateure in den Billardvarianten Snooker und English Billiards. Der Verband war 1971 als World Billiards & Snooker Council gegründet und 1973 umbenannt worden. Präsident ist Pascal Guillaume. Seit dem 7. Mai 2013 befindet sich der Hauptsitz in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate.

Die IBSF ist neben der konkurrierenden World Professional Billiards and Snooker Association (WPBSA) als Snooker-Vertreter Mitglied der World Confederation of Billiard Sports (WCBS). Die Bildung einer gemeinsamen World Snooker Federation innerhalb der WCBS zwischen 1992 und 2004 scheiterte letztlich.

Ziele und Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die IBSF koordiniert und vermarktet English Billiards und Snooker auf Amateur-Ebene. Darüber hinaus entscheidet sie über Bedingungen, Ablauf, Termine und Austragungsorte der folgenden Sport-Veranstaltungen:

Diese Turniere werden durch die IBSF in der Regel jährlich ausgetragen. Die Definition eines Amateurs wird durch die IBSF am Welt-Dachverband der Snookerprofis, der World Professional Billiards and Snooker Association (WPBSA), ausgerichtet, wonach alle Spieler an IBSF-Weltmeisterschaften teilnahmeberechtigt sind, sofern sie in der entsprechenden Saison nicht Teilnehmer der Snooker Main Tour sind.

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der IBSF-Vorstand besteht derzeit aus den folgenden Mitgliedern:

sowie Jim Leacy, Sindhu Pulsivirung, Maxime Cassis, Rahen Ghurburrun und Barrie Jones.

Dem IBSF-Vorstand sind neun Gremien unterstellt.

Der IBSF gehören folgende Kontinentalverbände sowie die dort organisierten Staatsverbände an:

sowie die USA Billiards & Snooker Association und die Canada Billiards & Snooker Association.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]