James Darren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
James Darren (2015)

James Darren (* 8. Juni 1936 in Philadelphia, Pennsylvania; eigentlich James William Ercolani) ist ein US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Regisseur.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Highschool besuchte Darren die Schauspielschule in New York City. Entdeckt wurde er von Joyce Selznick, der Nichte des Filmproduzenten David O. Selznick. Bereits früh bekam er einige Nebenrollen in Kinofilmen, doch der große Erfolg blieb aus. Nach einer längeren Pause erhielt er seine erste Hauptrolle in der Fernsehserie Time Tunnel. Auch trat er in Die Seaview – In geheimer Mission als Gaststar in der Folge Der Android auf. Zwischendurch startete er eine Musikkarriere und veröffentlichte Lieder, von denen einige in den Charts landeten, wenn auch der Platz 50 selten unterschritten wurde. Seine Musik ähnelte im Stil der seines Freundes Frank Sinatra.

1982 hatte er an der Seite von William Shatner in der Fernsehserie T.J. Hooker ein kleines Comeback. Danach arbeitete er eher hinter der Kamera und führte bei einigen Folgen von Beverly Hills 90210, Hunter oder auch Palm Beach Duo die Regie. Zwischen 1998 und 1999 war er in der Rolle des holographischen Sängers Vic Fontaine in mehreren Folgen der Science-Fiction-Serie Star Trek: Deep Space Nine zu sehen.

James Darren ist in zweiter Ehe verheiratet und hat insgesamt drei Söhne.

Diskografie (Auszug)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Goodbye Cruel World (1961)
  • Her Royal Majesty (1962)
  • All (1967)
  • You Take My Heart Away (1976)
  • This One’s from the Heart (1999)
  • Because of You (2001)

Filmografie (Auszug)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: James Darren – Sammlung von Bildern