Jean Baudlot

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jean Baudlot (* 16. Februar 1947) ist ein französischer Komponist und Sänger.

Ab den 1970er Jahren betätigte er sich als Komponist für französische Schlager- und Chansonsänger, er veröffentlichte bei Polydor oder AZ. Er wurde ausgewählt, Monaco beim Eurovision Song Contest 1979 in Jerusalem zu vertreten. Er erreichte mit dem Chanson Notre vie c'est la musique allerdings nur den 16. Platz. Er trat hier mit dem Künstlernamen Laurent Vaguener auf.[1]

In den 1980er Jahren arbeitete er bei Delphine Records und komponierte für verschiedene Künstler, darunter Richard Clayderman oder Nicolas de Angelis. Ab 1988 wurde er mit der Gründung von Delphine Software International als Komponist für Computerspiele aktiv. Er schuf die Musik für die Spiele Operation Stealth oder Flashback. Seit 1995 arbeitet er in seiner eigenen Firma. Sie ist spezialisiert auf Hintergrundmusik oder Werbejingles für Fernsehen und Radio.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eurovision Song Contest 1979 bei eurovision.tv