Joe Strummer: The Future Is Unwritten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
OriginaltitelJoe Strummer: The Future Is Unwritten
ProduktionslandIrland, Großbritannien
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2007
Länge123 Minuten
Stab
RegieJulien Temple
ProduktionAnna Campeau, Alan Moloney, Amanda Temple, Orlagh Collins, Stephan Mallmann, Susan Mullen
SchnittNiven Howie, Mark Reynolds, Tobias Zaldua
Besetzung

Joe Strummer: The Future Is Unwritten ist ein 2007 erschienener Dokumentarfilm von Julien Temple über Joe Strummer, den Sänger der englischen Punkrock-Gruppe The Clash.

Der Film feierte am 20. Januar 2007 auf dem Sundance Film Festival Premiere und wurde am 24. Februar 2007 auf dem Dublin Film Festival gezeigt.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Dokumentation porträtiert den Musiker beginnend von seiner Kindheit in London, am Newport College of Art in Wales und seine Jugendzeit, die durch den Krieg in Vietnam seine politische Haltung prägte. Es wird sein Werdegang gezeigt vom Hausbesetzer zum Protestsänger und Musiker, seine Konzerte, aber auch seine Krisen.

Unterlegt mit zahlreichen Musiktiteln berichten, vier Jahre nach Strummers Tod, seine Freunde und Weggefährten, darunter Topper Headon, Bono von U2, Matt Dillon, Jim Jarmusch, Johnny Depp, John Cusack oder die Weinstein-Brüder, wie sie Strummer kannten und welche Episoden sie mit ihm erlebt hatten. Mit dokumatarischen Bildern und Film- und Musikszenen unterlegt, erscheint sein Leben, wie es von ihm gelebt wurde.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Joe Strummer schrieb als Frontmann der The Clash Musikgeschichte. Titel wie London Calling oder Should I Stay Or Should I Go gehören zu den bekanntesten Titeln. Er war ein Revolutionäre der Punk- und Rockmusik, weil er zusammen mit der Gruppe politische Inhalte behandelte, die über kommerzielle Interessen hinaus gingen.

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film kam bei der Kritik allgemein gut an. Am 3. November 2007 erhielt er auf der Filmbewertungswebseite Rotten Tomatoes, basierend auf 25 Rezensionen, zu 84 % positive Kritiken.[1] Auf Metacritic erhielt der Film eine durchschnittliche Bewertung von 77 von 100 möglichen Punkten, basierend auf 11 Rezensionen.[2]

Marc Savlov von The Austin Chronicle bewertete ihn als den achtbesten Film des Jahres 2007.[3] Stephanie Zacharek von Salon.com bezeichnete ihn als den neuntbesten Film in 2007.[3]

Das Lexikon des Internationalen Films urteilte: „Liebevolles Porträt des 2002 gestorbenen Punk-Rockers Joe Strummer ‚The Clash‘, das den Werdegang des Musikers nachzeichnet und zugleich dessen widersprüchlichem Charakter in all seinen Facetten gerecht wird. Dabei macht der Regisseur keinen Hehl aus seiner freundschaftlichen Nähe zum Porträtierten.“[4]

„Strummers Ideen, Erfahrungen und Erfolge sind der Brennpunkt der Geschichte, die Julien Temple zu einem epischen Abenteuer arrangiert. In virtuos geschnittenen Bildern inszeniert er die Erinnerung an Strummer, bringt Musik und Persönlichkeit, Politik und Menschlichkeit zusammen“. „Ein zerrissenes, rohes, handgemachtes Arsenal an Authentizität -- das pure Substrat einer Ära. In einer Zeit, der es an kulturellen Inspirationsfiguren mangelt.“[5]

Einspielergebnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis zum 3. Januar 2008 spielte der Film in den Vereinigten Staaten und Kanada 239.149 US-Dollar ein.[6] Bis zum 16. Dezember 2007 waren es in allen anderen Ländern 718.872 US-Dollar.[7]

Soundtrack[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# Titel Sänger Komponist [8] Bemerkung [9]
1 Crawfish Elvis Presley Fred Wise und Ben Weisman King Creole o.s., 1958
2 White Riot The Clash Joe Strummer und Mick Jones demo mix (prod: J.Temple), 1977
3 Rock the Casbah Racid Taha Mick Jones, Joe Strummer, Paul Simonon, Topper Headon Tekitoi, 2004
4 Black Sheep Boy Tim Hardin Tim Hardin 2, 1967
5 Small Axe Bob Marley
6 Armagideon Time The Clash Willie Williams, Jackie Mittoo, Coxsone Dodd UK single (Black Market Clash), 1979
7 Day-O The Rolling Stones (Traditional lyrics) William A. Attaway, Irving Burgie
8 Carol Harry Belafonte Chuck Berry
9 Kick Out The Jams MC5 (live) Fred 'Sonic' Smith, Dennis Thompson, Wayne Kramer, Michael Davis, Rob Tyner Kick Out The Jams, 1967
10 Rangers Command Woody Guthrie Buffalo Skinners: The Asch Recordings, Volume 4, 1944
11 See Emily Play Pink Floyd Syd Barrett
12 Locks & Bolts & Hinges Tymon Dogg
13 Izinkomo Zombango Mzikayifani Buthelezi
14 The Brooding Sound Of Madness Joe Strummer
15 Natty Rebel U-Roy MTV News Interview, 2002
16 Somewhere Over The Rainbow Israel Kamakawiwo'ole E.Y. Harburg und Harold Arlen
17 Shake Your Hips The 101’ers
18 Minuet Ernest Ranglin In Search of the Lost Riddim, 1998
19 I Ain't Got No Home In This World Anymore Tymon Dogg und Joe Strummer
20 Glory Bound Train Bukka White
21 Crummy Bum Blues The Vultures
22 Junco Partner The 101'ers
23 Problems The Sex Pistols
24 London's Burning The Clash Joe Strummer and Mick Jones
25 Keys To Your Heart The 101'ers The Chiswick Story, 1976
26 I'm So Bored With The USA The Clash Joe Strummer and Mick Jones
27 1977 The Clash The Clash (Mick Jones, Joe Strummer, Paul Simonon, Topper Headon)
28 Police & Thieves The Clash Junior Murvin
29 What's My Name The Clash Joe Strummer, Mick Jones, Joe Levene
30 Split Slits
31 Garageland The Clash Joe Strummer, Mick Jones
32 White Man In Hammersmith Palais The Clash Joe Strummer, Mick Jones
33 The Call Up The Clash The Clash (Mick Jones, Joe Strummer, Paul Simonon, Topper Headon)
34 Best Dressed Chicken In Town Dr. Alimantado
35 Blitzkrieg Bop Ramones Dee Dee Ramone und Tommy Ramone
36 I Fought The Law The Clash Sonny Curtis
37 Magnificent Seven The Clash The Clash (Mick Jones, Joe Strummer, Paul Simonon, Topper Headon)
38 London Calling The Clash Mick Jones, Joe Strummer BBC World Service Recordings
49 Rock The Casbah The Clash Mick Jones, Joe Strummer, Paul Simonon, Topper Headon
40 Should I Stay Or Should I Go The Clash Mick Jones, Joe Strummer, Paul Simonon, Topper Headon
41 C'mon Every Beatbox Big Audio Dynamite
42 Nervous Breakdown Eddie Cochran Eddie Cochran Never To Be Forgotten, 1958
43 Omotepe Joe Strummer
44 Pata Pata Miriam Makeba
45 Who's Gonna Shoe Your Pretty Little Foot The Clash Woody Guthrie
46 (In The) Pouring Rain The Clash Joe Strummer Paramount Theater, Seattle, WA 1984
47 Filibustero Joe Strummer
48 Pain My Heart Otis Redding
49 You Don't Dance To Techno Anymore Alabama 3
50 Tony Adams Joe Strummer & The Mescaleros
51 Career Opportunities The Clash Joe Strummer und Mick Jones
52 Corrina Corrina Bob Dylan Bo Carter, Mitchell Parish, Spencer Williams Buffalo Skinners: The Asch Recordings, Volume 4, 1944
53 Trash City Latino Rockabilly War Permanent Record o.s., 1988
54 The Memphis Train Rufus Thomas
55 Martha Cecilia Andres Landeros
56 Techno D-Day Joe Strummer & The Mescaleros
57 A Rockin' World Joe Strummer
58 Minstrel Boy Joe Strummer & The Mescaleros
59 To Love Somebody Nina Simone Barry Gibb und Robin Gibb To Love Somebody, 1967
60 Get Down Moses Joe Strummer & The Mescaleros
61 The Rose Of Erin Joe Strummer
62 Vaseline Elastica
63 Willesden To Cricklewood Joe Strummer & The Mescaleros Rock Art and the X-Ray Style, 1999
64 Yalla Yalla Joe Strummer & The Mescaleros
65 Johnny Appleseed Joe Strummer & The Mescaleros Global A Go-Go, 2001

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Joe Strummer: The Future is Unwritten - Rotten Tomatoes. Rotten Tomatoes. Abgerufen am 3. November 2007.
  2. Joe Strummer: The Future Is Unwritten (2007): Rezensionen. Metacritic. Abgerufen am 3. November 2007.
  3. a b Metacritic: 2007 Liste der top 10 Filmkritiken. Metacritic. Abgerufen am 5. Januar 2008.
  4. Zeitschrift film-dienst und Katholische Filmkommission für Deutschland (Hrsg.), Horst Peter Koll und Hans Messias (Red.): Lexikon des Internationalen Films – Filmjahr 2007. Schüren Verlag, Marburg 2008. ISBN 978-3-89472-624-9
  5. Joe Strummer: The Future Is Unwritten bei strummer-derfilm.de, abgerufen am 7. März 2018.
  6. Joe Strummer: The Future Is Unwritten (2007). Box Office Mojo. Abgerufen am 6. Januar 2008.
  7. Joe Strummer: The Future Is Unwritten (2007) - Internationales Einspielergebnis. Box Office Mojo. Abgerufen am 6. Januar 2008.
  8. Titelliste auf Internet Movie Database
  9. Soundtrack bei strummer-derfilm.de/soundtrack, abgerufen am 7. März 2018.