Kabinett Miettunen I

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Kabinett Miettunen I wurde in Finnland am 14. Juli 1961 durch Ministerpräsident Martti Miettunen vom Landbund ML (Maalaisliitto) gebildet und löste das Kabinett Sukselainen II ab. Es blieb bis zum 13. April 1962 im Amt und wurde dann durch das Kabinett Karjalainen I abgelöst.

Minister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dem Kabinett gehörten folgende Minister an:

Amt Name Partei Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit
Ministerpräsident Martti Miettunen ML 14. Juli 1961 13. April 1962
Außenminister Ahti Karjalainen ML 14. Juli 1961 13. April 1962
Justizminister Pauli Lehtosalo ML 14. Juli 1961 13. April 1962
Innenminister Eemil Luukka ML 14. Juli 1961 13. April 1962
Verteidigungsminister Edvard Björkenheim ML 14. Juli 1961 13. April 1962
Finanzminister Wiljam Sarjala ML 14. Juli 1961 13. April 1962
Stellvertretender Finanzminister J. E. Niemi ML 14. Juli 1961 13. April 1962
Bildungsminister Heikki Hosia ML 14. Juli 1961 13. April 1962
Landwirtschaftsminister Johannes Virolainen ML 14. Juli 1961 13. April 1962
Stellvertretender Landwirtschaftsminister Tahvo Rönkkö ML 14. Juli 1961 13. April 1962
Minister für Verkehr und öffentliche Arbeiten Kauno Kleemola
Eeli Erkkilä
ML
ML
14. Juli 1961
26. Februar 1962
26. Februar 1962
13. April 1962
Stellvertretender Minister für Verkehr und öffentliche Arbeiten Eeli Erkkilä ML 14. Juli 1961 26. Februar 1962
Minister für Handel und Industrie Ilmari Hustich Parteiloser 14. Juli 1961 13. April 1962
Sozialministerin Vieno Simonen ML 14. Juli 1961 13. April 1962
Stellvertretender Sozialminister Mauno Jussila ML 14. Juli 1961 13. April 1962

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]