Kabinett Seydewitz I

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Max Seydewitz, 1951

Das Kabinett Seydewitz I bildete vom 31. Juli 1947 bis 24. November 1950 die Landesregierung von Sachsen.

Amt Name Partei
Ministerpräsident Max Seydewitz SED
Inneres Kurt Fischer (bis 3. Juli 1948)
Wilhelm Zaisser (8. September 1948 bis 1. Juli 1949)
Artur Hofmann (1. Juli 1949 bis 24. November 1950)
SED
Finanzen Gerhard Rohner (bis 25. Januar 1950)
Carl Ulbricht (1. März 1950 bis 24. November 1950)
CDU
Justiz Hermann Kastner (bis 9. März 1948)
Johannes Dieckmann (9. April 1948 bis 24. November 1950)
LDP
Wirtschaft und Wirtschaftsplanung (ab 18. August 1948 Industrie und Verkehr) Fritz Selbmann (bis 9. März 1948)
Alfred Fellisch (9. April 1948 bis 1. April 1949)
Gerhart Ziller (1. April 1949 bis 24. November 1950)
SED
Handel und Versorgung Georg Knabe CDU
Land- und Forstwirtschaft Reinhard Uhle (bis 29. März 1950)
Felix Kaden (kommissar. vom 30. März 1950 bis 25. Mai 1950)
Fritz Weißhaupt (25. Mai 1950 bis 24. November 1950)
LDP
SED
DBD
Arbeit und Sozialfürsorge Walter Gäbler SED
Gesundheit (am 25. Mai 1950 neu geschaffen) Walter Thürmer LDP
Volksbildung Erwin Hartsch (bis 1. April 1948)
Helmut Holtzhauer (9. April 1948 bis 24. November 1950)
SED

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]