Kanton Épinal-Est

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Épinal-Est
Region Lothringen
Département Vosges
Arrondissement Épinal
Hauptort Épinal
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 26.905 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 10 + 1 teilweise
INSEE-Code 8812

Der Kanton Épinal-Est war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Épinal, im Département Vosges und in der Region Lothringen; sein Hauptort war Épinal. Letzter Vertreter im Generalrat des Départements war von 1998 bis 2015 François-Xavier Huguenot (PS).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton lag im Zentrum des Départements Vosges.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus zehn Gemeinden und dem östlichen Teil von Épinal (angegeben sind hier Gesamtfläche und Gesamteinwohnerzahl der Stadt; im Kanton wohnten 18.487 Einwohner der Stadt Épinal):

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Arches 1.662 (2013) 17,5 95 Einw./km² 88011 88380
Archettes 1.110 (2013) 13,93 80 Einw./km² 88012 88380
La Baffe 661 (2013) 9,01 73 Einw./km² 88028 88460
Deyvillers 1.482 (2013) 8,77 169 Einw./km² 88132 88000
Dignonville 187 (2013) 5,93 32 Einw./km² 88133 88000
Dinozé 594 (2013) 2,89 206 Einw./km² 88134 88000
Dogneville 1.437 (2013) 11,42 126 Einw./km² 88136 88000
Épinal 32.188 (2013) 59,24 543 Einw./km² 88160 88000
Jeuxey 672 (2013) 8,49 79 Einw./km² 88253 88000
Longchamp 457 (2013) 10,26 45 Einw./km² 88273 88000
Vaudéville 165 (2013) 3,22 51 Einw./km² 88495 88000

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1990 1999 2006 2012
30.139 29.726 28.525 26.905