Kanton Bais

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Bais
Region Pays de la Loire
Département Mayenne
Arrondissement Mayenne
Hauptort Bais
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 4.944 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 22 Einw./km²
Fläche 221 km²
Gemeinden 9
INSEE-Code 5303

Der Kanton Bais war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Mayenne, im Département Mayenne und in der Region Pays de la Loire; sein Hauptort war Bais.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Bais lag im Mittel 225 Meter über dem Meeresspiegel; zwischen 104 Meter in Jublains und 354 Meter in Izé.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus neun Gemeinden. Diese waren:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Bais 1.264 (2013) 26,23 48 Einw./km² 53016 53160
Champgenéteux 539 (2013) 25,11 21 Einw./km² 53053 53160
Hambers 636 (2013) 25,93 25 Einw./km² 53113 53160
Izé 484 (2013) 28,15 17 Einw./km² 53120 53160
Jublains 716 (2013) 36,01 20 Einw./km² 53122 53160
Saint-Martin-de-Connée 411 (2013) 19,49 21 Einw./km² 53239 53160
Saint-Pierre-sur-Orthe 459 (2013) 31,66 14 Einw./km² 53249 53160
Saint-Thomas-de-Courceriers 202 (2013) 12,95 16 Einw./km² 53256 53160
Trans 228 (2013) 15,43 15 Einw./km² 53266 53160

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
7.057 6.389 5.680 5.441 5.306 5.200 5.010

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]