Kanton Nanterre-Nord

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Nanterre-Nord
Region Île-de-France
Département Hauts-de-Seine
Arrondissement Nanterre
Hauptort Nanterre
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 35.972 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 1
INSEE-Code 9228

Der Kanton Nanterre-Nord war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Nanterre, im Département Hauts-de-Seine und in der Region Île-de-France. Der letzte Vertreter im Generalrat des Départements war von 2008 bis 2015 Patrick Jarry (zunächst PCF, dann FASE).

Der Kanton bestand aus einem Teil der Stadt Nanterre.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1990 1999 2008
35 172 33 173 36 315