Kanton Montrouge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Montrouge
Region Île-de-France
Département Hauts-de-Seine
Arrondissement Antony
Hauptort Montrouge
Einwohner 79.382 (1. Jan. 2014)
Bevölkerungsdichte 19.174 Einw./km²
Fläche 4,14 km²
Gemeinden 2
INSEE-Code 9218

Lage des Kantons Montrouge im Département Hauts-de-Seine

Der Kanton Montrouge ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Antony, im Département Hauts-de-Seine und in der Region Île-de-France. Sein Hauptort ist Montrouge. Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 2004 Jean-Loup Metton (zunächst UMP, nun NC).

Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Kanton Montrouge gehören seit der landesweiten Neuordnung der Kantone 2015 die folgenden 2 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2014
Fläche
km²
Bevölkerungs-
dichte  Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Malakoff 000000000030428.000000000030.428 2,07 000000000014700.000000000014.700 92046 92240
Montrouge 000000000048954.000000000048.954 2,07 000000000023649.000000000023.649 92049 92120
Kanton Montrouge 000000000079382.000000000079.382 4,14 Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „'“Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „'“19.174 9218  

Bis zur Neuordnung bestand der Kanton Montrougeaus aus der Gemeinde Montrouge.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]