Kanton Montrouge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Montrouge
Region Île-de-France
Département Hauts-de-Seine
Arrondissement Antony
Hauptort Montrouge
Einwohner 79.382 (1. Jan. 2014)
Bevölkerungsdichte 19.174 Einw./km²
Fläche 4,14 km²
Gemeinden 2
INSEE-Code 9218

Lage des Kantons Montrouge im Département Hauts-de-Seine

Der Kanton Montrouge ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Antony, im Département Hauts-de-Seine und in der Region Île-de-France. Sein Hauptort ist Montrouge. Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 2004 Jean-Loup Metton (zunächst UMP, nun NC).

Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Kanton Montrouge gehören seit der landesweiten Neuordnung der Kantone 2015 die folgenden 2 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2014
Fläche
km²
Bevölkerungs-
dichte  Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Malakoff 000000000030428.000000000030.428 2,07 000000000014700.000000000014.700 92046 92240
Montrouge 000000000048954.000000000048.954 2,07 000000000023649.000000000023.649 92049 92120
Kanton Montrouge 000000000079382.000000000079.382 4,14 000000000019174.000000000019.174 9218  

Bis zur Neuordnung bestand der Kanton Montrougeaus aus der Gemeinde Montrouge.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]