Kasper Hämäläinen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kasper Hämäläinen
Kasper Hamalainen 2013.jpg
Hämäläinen (2013)
Personalia
Geburtstag 8. August 1986
Geburtsort TurkuFinnland
Größe 187 cm
Position Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2003–2009 Turun Palloseura 96 0(9)
2010–2013 Djurgårdens IF 90 0(8)
2013–2015 Lech Posen 101 (33)
2016– Legia Warschau 0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2002–2003 Finnland U-17
2008–2009 Finnland U-21 16 0(0)
2008– Finnland 48 0(8)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 1. Januar 2016

2 Stand: 14. Dezember 2015

Kasper Hämäläinen (* 8. August 1986 in Turku) ist ein finnischer Fußballspieler, der momentan bei Legia Warschau in Polen unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er begann seine Profi-Karriere beim finnischen Erstligisten und Heimatklub Turun Palloseura. Im Juni 2008 war der portugiesische Klub Nacional Funchal an einer Verpflichtung interessiert, doch die Verhandlungen scheiterten an der Ablösesumme. Auch andere Vereine wie AS Rom, Lazio Rom, Udinese Calcio, AC Siena und NEC Nijmegen zeigten Interesse, doch er entschied sich in Turku zu bleiben.

Im Dezember 2009 wechselte er zum schwedischen Erstligisten Djurgårdens IF.[1] Dort wurde er sofort Stammspieler und bestritt in den nächsten drei Jahren immer alle 30 Ligaspiele der Saison. In den ersten beiden Spielzeiten spielte er im zentralen Mittelfeld neben seinem Landsmann Daniel Sjölund. Seit der Saison 2011/12 war er mehr ins offensive Mittelfeld gerückt und übernahm dort die Rolle des Spielmachers.

Ende Januar 2013 wechselte Hämäläinen zum polnischen Erstligisten Lech Posen. Dort unterschrieb er einen Dreijahresvertrag bis Ende Dezember 2015.[2]

Am 11. Januar 2016 wechselte er zum Ligarivalen Legia Warschau und unterschrieb einen Dreieinhalbjahresvertrag.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hämäläinen war Teil der finnischen U-17 Nationalmannschaft bei der U-17-Fußball-Weltmeisterschaft 2003. Danach war er Stammspieler in der U-21- Nationalmannschaft und qualifizierte sich damit für die U-21-Fußball-Europameisterschaft 2009, wo er alle drei Spiele bestritt. Sein Debüt für die Finnische Fußballnationalmannschaft feierte er am 19. November 2008 beim Spiel gegen die Schweiz.[3] Sein erstes Tor erzielte er am 17. November 2010 beim Spiel gegen San Marino, welches 8:0 gewonnen wurde.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kasper Hämäläinen till DIF – Dif.se (schwedisch)
  2. lechpoznan.pl: Hamalainen zawodnikiem Lecha, 30. Januar 2013, abgerufen am 30. Januar 2013
  3. Finland vs Switzerland – palloliitto.fi (finnisch)