Kyōka Okamura

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kyōka Okamura Tennisspieler
Kyōka Okamura
Kyōka Okamura 2017 in Nonthaburi
Nation: JapanJapan Japan
Geburtstag: 6. Oktober 1995
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 74.216 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 148:115
Karrieretitel: 0 WTA, 1 ITF
Höchste Platzierung: 223 (23. Mai 2016)
Aktuelle Platzierung: 380
Doppel
Karrierebilanz: 77:71
Karrieretitel: 0 WTA, 5 ITF
Höchste Platzierung: 251 (5. Februar 2018)
Aktuelle Platzierung: 259
Letzte Aktualisierung der Infobox:
26. März 2018
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Kyōka Okamura (jap. 岡村 恭香, Okamura Kyōka; * 6. Oktober 1995 in der Präfektur Okayama) ist eine japanische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Okamura begann mit fünf Jahren mit dem Tennisspielen, ihr bevorzugter Belag ist der Hartplatz. Auf Turnieren des ITF Women’s Circuit gewann sie bislang einen Einzel- und fünf Doppeltitel. Ihre besten Platzierungen in den Weltranglisten erreichte sie mit den Plätzen 223 im Einzel und 251 im Doppel.

Ihr erstes Match als Profispielerin bestritt Okamura im Mai 2011 in Karuizawa. Ihren ersten Sieg feierte sie dann im November 2013 beim $10.000-Turnier in Antalya, wo sie im Achtelfinale scheiterte. Im April 2014 erreichte sie beim Turnier in Bangkok ihr erstes Einzelfinale, das sie gegen ihre Landsmännin Michika Ozeki mit 4:6 und 3:6 verlor.

Auf der WTA Tour trat Okamura erstmals in der Qualifikation zu den Japan Women’s Open Tennis 2014 an; sie verlor ihr Auftaktmatch gegen Olha Sawtschuk mit 5:7 und 3:6. Auch ihr erstes Match bei der Qualifikation zu den Toray Pan Pacific Open 2015 gegen Sesil Karatantschewa hat sie verloren. Im Doppel trat sie mit Miyabi Inoue an; sie unterlagen in Runde eins ihren Landsfrauen Eri Hozumi und Miyu Katō knapp mit 6:3, 4:6 und [7:10]. Ihren bislang größten Erfolg im Einzel feierte Okamura im August 2015 beim $25.000-Turnier in Noto mit dem Einzug ins Endspiel, in dem sie der Taiwanerin Lee Ya-hsuan mit 3:6, 6:3 und 6:711 ebenfalls nur knapp unterlag.

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 22. Mai 2016 JapanJapan Kurume ITF $50.000 Rasen UsbekistanUsbekistan Nigina Abduraimova 7:610, 1:6, 7:5

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 13. September 2014 JapanJapan Kyōto ITF $10.000 Hartplatz (Halle) JapanJapan Makoto Ninomiya JapanJapan Ayaka Okuno
JapanJapan Michika Ozeki
6:3, 6:3
2. 28. März 2015 JapanJapan Nishitama ITF $10.000 Hartplatz JapanJapan Akiko Yonemura JapanJapan Kanae Hisami
JapanJapan Kotomi Takahata
2:6, 6:2, [10:5]
3. 10. Juni 2017 JapanJapan Tokio ITF $25.000 Hartplatz JapanJapan Rika Fujiwara JapanJapan Momoko Kobori
JapanJapan Kotomi Takahata
6:2, 6:0
4. 17. Juni 2017 JapanJapan Kōfu ITF $25.000 Hartplatz JapanJapan Rika Fujiwara JapanJapan Hiroko Kuwata
JapanJapan Riko Sawayanagi
7:64, 6:3
5. 22. Oktober 2017 JapanJapan Hamamatsu ITF $25.000 Teppich JapanJapan Rika Fujiwara China VolksrepublikVolksrepublik China Lu Jiajing
JapanJapan Ayaka Okuno
6:2, 6:4

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]