Kashiwa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kashiwa-shi
柏市
Kashiwa
Geographische Lage in Japan
Kashiwa (Japan)
Region: Kantō
Präfektur: Chiba
Koordinaten: 35° 52′ N, 139° 59′ OKoordinaten: 35° 52′ 6″ N, 139° 58′ 34″ O
Basisdaten
Fläche: 114,90 km²
Einwohner: 433.941
(1. März 2021)
Bevölkerungsdichte: 3777 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 12217-3
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Kashiwa
Baum: Japanische Kaisereiche (Kashiwa)
Blume: Polster-Phlox, Erythronium japonicum
Vogel: Blauelster
Rathaus
Adresse: Kashiwa City Hall
5-10-1, Kashiwa
Kashiwa-shi
Chiba-ken 277-8505
Webadresse: http://www.city.kashiwa.lg.jp/
Lage der Gemeinde Kashiwa in der Präfektur Chiba
Lage Kashiwas in der Präfektur

Kashiwa (japanisch 柏市, -shi) ist eine Großstadt in der Präfektur Chiba auf Honshū, der Hauptinsel von Japan. Kashiwa befindet sich etwa 30 Kilometer nördlich von Tokio.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kashiwa war während der Edo-Zeit eine Poststation an der Überlandstraße Mito Kaidō. Als der Ort in der Meiji-Zeit Eisenbahnanschluss bekam, entwickelte er sich zu einem Handelszentrum. Heute ist die Stadt Wohnort von Pendlern nach Tokio.

Die heutige bezirksfreie Stadt (shi) Kashiwa entstand 1954 nach der Zusammenlegung der früheren kreisangehörigen Stadt (machi) Kashiwa anderen Gemeinden des Landkreises Higashikatsushika. Am 28. März 2005 wurde mit Shōnan (沼南町, -machi) die letzte Gemeinde aus dem Landkreis eingemeindet, der daraufhin aufgelöst wurde.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Berühmt ist Kashiwa insbesondere auch aufgrund seiner Fußballmannschaft, der Kashiwa Reysol, die in der J-League vertreten ist und vom Unternehmen Hitachi gesponsert wird.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • S. Noma (Hrsg.): Kashiwa. In: Japan. An Illustrated Encyclopedia. Kodansha, 1993. ISBN 4-06-205938-X, S. 750.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Kashiwa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien