La Condamine-Châtelard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
La Condamine-Châtelard
La Condamine-Châtelard (Frankreich)
La Condamine-Châtelard
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Alpes-de-Haute-Provence
Arrondissement Barcelonnette
Kanton Barcelonnette
Gemeindeverband Vallée de l’Ubaye Serre-Ponçon
Koordinaten 44° 28′ N, 6° 45′ OKoordinaten: 44° 28′ N, 6° 45′ O
Höhe 1.239–3.047 m
Fläche 56,08 km2
Einwohner 158 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 3 Einw./km2
Postleitzahl 04530
INSEE-Code

La Condamine-Châtelard

La Condamine-Châtelard ist eine französische Gemeinde mit 158 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Alpes-de-Haute-Provence in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört zum Arrondissement Barcelonnette und zum Kanton Barcelonnette.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie grenzt

Das Dorf La Condamine befindet sich auf 1305 m im Tal des Flusses Ubaye. 818 Hektar der Gemeindegemarkung sind bewaldet.

Erhebungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Grand Bérard, 3048 m
  • Col du Parpaillon, 2780 m
  • Col de la Pare, 2655 m
Fort de Tournoux

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 185 200 195 198 168 166 147 196

Baudenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe: Liste der Monuments historiques in La Condamine-Châtelard

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: La Condamine-Châtelard – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien