Lada X-Ray

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Lada XRAY)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lada
Lada X-Ray (seit 2016)

Lada X-Ray (seit 2016)

X-Ray
Produktionszeitraum: seit 2016
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotor:
1,6–1,8 Liter
(78–90 kW)
Länge: 4165 mm
Breite: 1764 mm
Höhe: 1570 mm
Radstand: 2592 mm
Leergewicht: 1190–1250 kg
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: keines

Der Lada X-RAY ist ein SUV des russischen Automobilherstellers Lada, das seit Februar 2016 in Russland verkauft wird. Auch in Deutschland soll das Fahrzeug auf den Markt kommen.[1]

Konzeptfahrzeug[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf der Moskauer Auto Show 2012 wurde ein Konzeptfahrzeug vorgestellt. Die Karosserieform entwarf der frühere Volvo-Designer Steve Mattin und der Prototyp wurde bei Vercarmodel Saro in Italien produziert. Die rundliche Karosserie hat geschwungene Sicken über den Radausschnitten und ist mit breiten flachen Scheinwerfern versehen. Der Kühlergrill ist angenähert X-förmig. Im Innenraum werden die komplett mit Leder bezogenen Sitze mit einem futuristisches Armaturenbrett und einem Infotainment-System abgerundet.

Serienfahrzeug[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit Dezember 2015 wird das Serienfahrzeug produziert, der Verkaufsstart des X-Ray in Russland war im Februar 2016. Allerdings unterscheidet sich das Design deutlich vom Konzeptfahrzeug. Der Preis beträgt 589.000 Rubel oder umgerechnet rund 7350 €. Der Lada X-Ray gilt nicht als Nachfolger des Lada Taiga (Niva).

Der Name hat zwei Bedeutungen: X-Ray ist englisch für Röntgenstrahlung und als Akronym für X (Crossover-Klasse), R (Recreation/Erholung), A (Aktivität), Y (Youth/Jugend).

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1.6 16V 1.6 16V 1.8 16V
Bauzeitraum seit 02/2016
Motorkenndaten
Motortyp R4-Ottomotor
Hubraum 1596 cm³ 1598 cm³ 1774 cm³
max. Leistung bei min−1 78 kW (106 PS) / 5800 81 kW (110 PS) / 5500 90 kW (122 PS) / 6050
max. Drehmoment bei min−1 148 Nm / 4200 150 Nm / 4000 170 Nm / 3750
Kraftübertragung
Antrieb
Getriebe, serienmäßig 5-Gang-Schaltgetriebe
Getriebe, optional
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit 176 km/h 181 km/h 186 km/h
Beschleunigung, 0–100 km/h 11,4 s 11,1 s 10,9 s
Kraftstoffverbrauch auf 100 km (kombiniert) 7,5 l Super 6,8 l Super
Leergewicht 1190–1250 kg

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lada XRAY – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neues Billig-SUV Lada X-Ray geht an den Start. 28. Januar 2016, abgerufen am 28. April 2016.