Leon (Vorname)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leon ist ein männlicher Vorname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Vorname stammt vom griechischen Λέων (Transliteration: Léon) und bedeutet „Löwe“.

Der Name ist vor allem in Griechenland, Spanien und Frankreich verbreitet. In Deutschland wurde er bis Anfang der 1990er Jahre wenig vergeben, stieg dann aber in kurzer Zeit zu einem der beliebtesten Vornamen auf. Von 1999 bis 2010 war Leon durchgehend bei den zehn am häufigsten vergebenen Vornamen für männliche Säuglinge. 2001, 2006 und 2007 war er jeweils auf Platz 1 dieser Statistik.[1]

Namenstag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannte Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den byzantinischen Kaisern siehe Leo (Vorname) #Byzantinische Kaiser

Personen der Antike[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Armenische Könige[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Personen der Neuzeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Guillermo León Sáenz Vargas alias Alfonso Cano (1948–2011), kolumbianischer Anführer der FARC
  • Leon Andreasen (* 1983), dänischer Fußballspieler
  • Leon Bailey (* 1997), jamaikanischer Fußballspieler
  • Léon Blum (1872–1950), französischer Politiker (Sozialist)
  • Léon Bourgeois (1851–1925), französischer Staatsmann
  • Léon Breitling (1860–1914), Schweizer Uhrmacher
  • Leon Clarke (* 1985), englischer Fußballspieler
  • Leon Neil Cooper (* 1930), US-amerikanischer Physiker
  • Léon Degrelle (1906–1994), belgischer Politiker (Rexist)
  • Léon Dufour (1780–1865), französischer Arzt und Naturforscher
  • Léon Foucault (1819–1868), französischer Physiker
  • Léon Gambetta (1838–1882), französischer Politiker (Republikaner)
  • Leon Großvogel (1904–1943/44), polnisch-belgischer Kominternfunktionär und Résistance-Kämpfer
  • Leon Haslam (* 1983), britischer Motorradrennfahrer
  • Léon Huber (1936–2015), Schweizer Nachrichtensprecher
  • Leon Jessen (* 1986), dänischer Fußballspieler
  • Leon Kamin (* 1927), US-amerikanischer Psychologe
  • Leon Kirchner (1919–2009), US-amerikanischer Komponist
  • Leon Milo (1956–2014), US-amerikanischer Komponist, Perkussionist und Klangkünstler
  • Leon Pabst (* 1991), deutscher Handballspieler
  • Leon Panetta (* 1938), US-amerikanischer Politiker
  • Leon Payne (1917–1969), US-amerikanischer Country-Musiker und Songschreiber
  • Leon Powe (* 1984), US-amerikanischer Basketballspieler
  • Leon Pownall (1943–2006), kanadischer Schauspieler
  • Leon Russell (1942–2016), US-amerikanischer Sänger und Songschreiber
  • Leon (Sänger) (* 1969), deutscher Schlagersänger
  • Leon Selph (1914–1999), US-amerikanischer Western-Swing-Musiker
  • Léon Wieger (1856–1933), französischer Theologe, Mediziner, Sinologe, Autor
  • Leon de Winter (* 1954), niederländischer Schriftsteller
  • Léon Wurmser (* 1931), US-amerikanischer Psychiater, Psychoanalytiker und Autor

Fiktive Personen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

männlich:

  • Léon (französisch), Leo, León, Liun (rätoromanisch), Leontije (osteuropäisch), Levon (armenisch), Lion, Lionell, Lyonel

weiblich:

Koseform:

siehe auch:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die beliebtesten Vornamen bis 2010, Dr. Gerhard Müller, Gesellschaft für deutsche Sprache (Wiesbaden)