Liste der Baudenkmale in Geestland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Liste der Baudenkmale in Geestland sind alle denkmalgeschützten Bauten der niedersächsischen Stadt Geestland (Landkreis Cuxhaven) nach den Ortschaften Bad Bederkesa, Debstedt, Drangstedt, Elmlohe, Flögeln, Holßel, Hymendorf, Imsum, Krempel, Köhlen, Kührstedt, Langen, Lintig, Neuenwalde, Ringstedt und Sievern aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Denkmalliste des Landkreises. Die Nummerierung hier bezieht sich auf die laufende Nummerierung der amtlichen Liste.

Bad Bederkesa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nummer

Bedeutung
Denkmaltyp

Lage Bezeichnung Größe

in m²

Beschreibung Bild
35.200.300.002

GKS
Gruppendenkmal

Amtsstraße 8
27624 Bad Bederkesa
Lage
Forstamtsgebäude 269,031 Das Amtshaus diente dem Amtschreiber als Wohnung bis es Ende des 19. Jahrhunderts als Forsthaus umfunktioniert wurde. Forstamtsgebäude.JPG
35.200.300.003

GS
Gruppendenkmal

Amtsstraße 8
27624 Bad Bederkesa
Lage
Scheune 177,116 Die Amtsscheune entstand Mitte des 19. Jahrhunderts. Amtsscheune.JPG
35.200.300.005

GKWS
Gruppendenkmal

Amtsstraße 15,
27624 Bad Bederkesa
Lage
Burg Bederkesa 774,471 Burg Bederkesa Bederkesa040809 004burg.jpg
35.200.300.006

G
Gruppendenkmal

Amtsstraße 15,
27624 Bad Bederkesa
Lage
Graben 2795,145 Burggraben Burggraben.JPG
35.200.300.007

G
Gruppendenkmal

Amtsstraße 15,
27624 Bad Bederkesa
Lage
Brücke 64.496 Brücke über den Burggraben Brücke über Burggraben.JPG
35.200.300.008

GKWS
Gruppendenkmal

Am Markt,
27624 Bad Bederkesa
Lage
Kirche 349,428 Die Kirche St. Jacobi wurde von 1859 bis 1861 anstelle eines Vorgängerbaues errichtet. Die Kirche wurde im Stil der Neugotik nach einem Entwurf von Simon Loschen erbaut. Kirche St. Jacobi 2.jpg
35.200.300.009

G
Gruppendenkmal

Am Markt,
27624 Bad Bederkesa
Kirchhof 1443,5 Kirchhof St. Jacobi Kirche Kirchhof St. Jacobi Kirche.JPG
35.200.300.010

G
Gruppendenkmal

Am Markt,
27624 Bad Bederkesa
Feldsteinmauer 98,797 Feldsteinmauer St. Jacobi Kirche Feldsteinmauer St. Jacobi Kirche.JPG
35.200.300.011

G
Gruppendenkmal

Am Markt,
27624 Bad Bederkesa
Ehrenmal 2,102 1914 - 18 Ehrenmal an der St. Jacobi Kirche Ehrenmal St. Jacobi Kirche.JPG
35.200.300.080

G
Einzeldenkmal

Bahnhofstraße 18,
27624 Bad Bederkesa
Lage
Bahnhof
343,355 Empfangsgebäude mit Güterschuppen: Das Empfangsgebäude wurde 1896 in Betrieb genommen. Es ist ein zweigeschossiges Ziegelbau mit einem Satteldach. Bahnhof Bederkesa.JPG
35.200.300.012

GS
Einzeldenkmal

Bergstraße 4,
27624 Bad Bederkesa
Schule 281,932 Organistenhaus Organistenhaus Bederkesa.JPG
35.200.300.013

G
Einzeldenkmal

Holzurburger Straße 19,
27624 Bad Bederkesa
Forsthaus 227,965
35.200.300.014

GWS
Einzeldenkmal

Mühlenweg 9,
27624 Bad Bederkesa
Lage
Galerieholländer-Mühle 77,322 Bederkesa Holländerwindmühle 2006 by-RaBoe.jpg
35.200.300.015

GWS
Einzeldenkmal
Gruppendenkmal

Seebeckstraße 18,
27624 Bad Bederkesa
Wohnhaus 178,335 Haus Seebeckstraße 18 Haus Seebeckstraße 18.JPG
35.200.300.016

GW
Gruppendenkmal

Seebeckstraße 18,
27624 Bad Bederkesa
Stall 26,453
35.200.300.017

KS Gruppendenkmal

Seebeckstraße 18,
27624 Bad Bederkesa
Einfriedung 10,948 Einfriedung Haus Seebeckstraße 18 Einfriedung Haus Seebeckstraße 18.JPG
35.200.300.018

GKS
Gruppendenkmal

Seminarstraße 8,
27624 Bad Bederkesa
Seminargebäude 1811,504
35.200.300.019

GW
Gruppendenkmal

Seminarstraße 8,
27624 Bad Bederkesa
Turnhalle 280,643
35.200.300.020

GW
Einzeldenkmal

Zur Bederkesaer Schleuse 1,
27624 Bad Bederkesa
Lage
Schleuse 1304,255 Lintiger Schleuse Schleuse Lintig.jpg
35.200.300.021

GWS
Einzeldenkmal

Gröpelinger Straße 45,
27624 Bad Bederkesa
Wirtschaftsgebäude 199,82
35.200.300.022

GWS
Einzeldenkmal

Gröpelinger Straße 45,
27624 Bad Bederkesa
Wirtschaftsgebäude 189,764
35.200.300.023

GWS
Einzeldenkmal

Am Brink 2,
27624 Bad Bederkesa-Ankelohe
Lage
Scheune 107,623 Die Scheune wurde 1730 erbaut, es ist eine Querdurchfahrtscheune mit einem reetgedeckten Walmdach.
35.200.300.026

GS
Gruppendenkmal

Am Brink 7,
27624 Bad Bederkesa-Ankelohe
Lage
Wohn/Wirtschaftsgebäude 460,227 Das Wohnwirtschaftsgebäude wurde 1860 erbaut.
35.200.300.027

GS
Gruppendenkmal

Am Brink 7,
27624 Bad Bederkesa-Ankelohe
Scheune 357,566 Die Scheune wurde 1899 erbaut.
35.200.300.028

GKWS
Einzeldenkmal
Gruppendenkmal

Gut Valenbrook 1,
27624 Bad Bederkesa-Fickmühlen
Lage
Herrenhaus 606,402 Das ehemalige Rittergut gehörte ursprünglich zur Burg Elm. Nach dem Tod des letzten Lehnberechtigten Gustav von der Lieth erbte im Jahr 1774 Georg von Hannover das Gut. 1895 erwarb der Bremer Kaufmann Lambert Leisewitz das Rittergut. Er errichtete zehn Jahre später auf dem Anwesen das denkmalgeschützte Herrenhaus und die Wirtschaftsgebäude. Das Gut ist heute ein Event- und Kompetenzzentrum sowie ein moderner Landwirtschaftsbetrieb. Rittergut Valenbrook Herrenhaus.jpg
35.200.300.029

GS
Gruppendenkmal

Gut Valenbrook 1,
27624 Bad Bederkesa-Fickmühlen
Gartenanlage 22.364,309 mit Aussichtsplattform und Auffahrten
35.200.300.079

G
Gruppendenkmal

L 117,
27624 Bad Bederkesa
Lage
Friedhof 602,253 Der Jüdische Friedhof wurde von 1754 bis 1902 belegt.

Debstedt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kennziffer

Bedeutung
Denkmaltyp
Zusatz

Lage Bezeichnung Größe

in m²

Beschreibung Bild
35.203.000.033

GKS
Einzel-/Gruppendenkmal

Kirchenstraße 5,
27607 Langen-Debstedt
Lage
Kirche 507,322 Die Pfarrkirche St. Dionysius ist um 1200 im Kirchdorf Debstedt erbaut worden.
Kapitdionkirchdebs020411.jpg
35.203.000.034

G
Gruppendenkmal

Kirchenstraße 5,
27607 Langen-Debstedt
Lage
Kirchhof 5.420,584
35.203.000.035

G
Gruppendenkmal

Kirchenstraße 5,
27607 Langen-Debstedt
Lage
Einfriedung 300,400
35.203.000.047

-
Gruppendenkmal

Am Markt ,
27607 Langen-Debstedt
Marktplatz 3.396,992

Drangstedt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kennziffer

Bedeutung
Denkmaltyp

Lage Bezeichnung Größe

in m²

Beschreibung Bild
35.201.300.001

GWS
Einzeldenkmal

An der Bahn 11,
27624 Drangstedt
Lage
Villa 153,818 Die Villa wurde um 1900 errichtet. 60x15transparent spacer.svg

Elmlohe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kennziffer

Bedeutung
Denkmaltyp

Lage Bezeichnung Größe

in m²

Beschreibung Bild
35.201.500.001

GWS
Einzeldenkmal

Gallbergstraße 18,
27624 Elmlohe
Lage
Wohn-/Wirtschaftsgebäude 122,049 Das Wohn-/Wirtschaftsgebäude wurde im Jahre 1817 erbaut. Es ist ein Zweiständerbau mit einem Walmdach aus Reet. 60x15transparent spacer.svg
35.201.500.003

GS
Gruppendenkmal

Im Wiebusch 4,
27624 Elmlohe
Lage
Kirche 153,093 Die evangelische Liebfrauenkirche wirkt von außen auf Grund der Lage der Fenster profan. Gegründet wurde die Kirche 1346, die Kirche wurde im 17. und 18. Jahrhundert stark umgebaut. 60x15transparent spacer.svg
35.201.500.004

G
Gruppendenkmal

Im Wiebusch 4,
27624 Elmlohe
Lage
Kirchhof 1.805,414 60x15transparent spacer.svg
35.201.500.005

G
Gruppendenkmal

Im Wiebusch 4, 27624 Elmlohe
Lage
Ehrenmal 8,154 60x15transparent spacer.svg

Flögeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kennziffer

Bedeutung
Denkmaltyp

Lage Bezeichnung Größe

in m²

Beschreibung Bild
35.201.600.001

GKS
Gruppendenkmal

Kirchweg,
27624 Flögeln
Lage
Kirche 235,670 Die evangelische Kirche St. Paulus ist eine einschiffige Kirche mit einem rechteckigen Chor. Der Chor ist der älteste Teil der Kirche, er stammt aus der Zeit um 1500. Das Schiff wurde 1851/1852 erbaut. Der Turm wurde 1905 errichtet. Flögeln, Kirche 1.jpg
35.201.600.002

G
Gruppendenkmal

Kirchweg,
27624 Flögeln
Lage
Feldsteineinfriedung 161,417 Um die Kirche herum befindet sich eine Feldsteineinfriedung. 60x15transparent spacer.svg

Holßel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kennziffer

Bedeutung
Denkmaltyp
Zusatz

Lage Bezeichnung Größe

in m²

Beschreibung Bild
35.203.000.001

GKWS
Einzel-/Gruppendenkmal

Alte Dorfstraße,
27607 Langen-Holßel
Lage
Kirche 200,029 Die evangelische Kirche St. Jacobus wurde wahrscheinlich im 13. Jahrhundert erbaut. Renovierungen und Umbauten gab es 1734 und im 19. Jahrhundert. Der Turm wurde 1896 aufgestockt. Im Inneren befindet sich ein Kanzelaltar aus dem 18. Jahrhundert.
35.203.000.002

G
Gruppendenkmal

Alte Dorfstraße,
27607 Langen-Holßel
Lage
Kirchhof 1.665,233
35.203.000.003

G
Gruppendenkmal

Alte Dorfstraße,
27607 Langen-Holßel
Lage
Feldsteineinfriedung 187,07
35.203.000.004

GWS
Einzeldenkmal

Holßeler Feld 7,
27607 Langen-Holßel
Lage
Wohn-/Wirtschaftsgebäude 252,879
35.203.000.005

GWS
Gruppendenkmal

Alte Dorfstraße 13,
27607 Langen-Holßel
Lage
Wohn-/Wirtschaftsgebäude 289,045
35.203.000.006

GWS
Gruppendenkmal

Alte Dorfstraße 13,
27607 Langen-Holßel
Lage
Wohn-/Wirtschaftsgebäude 419,209
35.203.000.049

S
Gruppendenkmal

An der Schule 5,
27607 Langen-Holßel
Lage
Schule 274,243

Hymendorf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kennziffer

Bedeutung
Denkmaltyp
Zusatz

Lage Bezeichnung Größe

in m²

Beschreibung Bild
35.203.000.017

G
Gruppendenkmal

Hymendorfer Straße 77,
27607 Langen-Hymendorf
Lage
Wohn-/Wirtschaftsgebäude 280,986
35.203.000.018

G
Gruppendenkmal

Hymendorfer Straße 77,
27607 Langen-Hymendorf
Lage
Querdurchfahrtscheune 102,556
35.203.000.020

G
Einzeldenkmal

Hymendorfer Straße 101,
27607 Langen-Hymendorf
Lage
Wohn-/Wirtschaftsgebäude 252,862

Imsum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kennziffer

Bedeutung
Denkmaltyp
Zusatz

Lage Bezeichnung Größe

in m²

Beschreibung Bild
35.203.000.022

GKWS
Gruppendenkmal

Beim Ochsenturm ,
27607 Langen-Imsum
Lage
Kirchturm 63,113 Der Ochsenturm ist ein Kirchturm einer Kirche, die wahrscheinlich um 1218 erbaut worden ist. Die Kirche wurde 1881 verkauft und wurde 1891 bis auf den Turm abgerissen. Imsum, Ochsenturm.JPG
35.203.000.023

G
Gruppendenkmal

Beim Ochsenturm ,
27607 Langen-Imsum
Lage
Kirchhof 3.419,994 Der Friedhof befindet sich rund um den Ochsenturm und wird heute noch genutzt. Hier stehen Grabsteine aus dem 17. bis 19. Jahrhundert.

Köhlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kennziffer

Bedeutung
Denkmaltyp
Zusatz

Lage Bezeichnung Größe

in m²

Beschreibung Bild
35.202.700.001

G
Einzeldenkmal

Dorfstraße Ost,
27624 Köhlen
Lage
Gedenkstein 4,000 60x15transparent spacer.svg
35.202.700.002

GKWS
Einzeldenkmal

Dorfstraße West 27,
27624 Köhlen
Lage
Wohn-/Wirtschaftsgebäude 375,16 Das Haus wurde 1914 erbaut. Es ist ein eingeschossiger Ziegelbau mit einem Satteldach. 60x15transparent spacer.svg
35.202.700.003

GW
Einzeldenkmal

Dorfstraße West 40,
27624 Köhlen
Lage
Schmiede 57,772 Die Schmiede ist ein Ziegelbau und wurde um das Jahr 1920 erbaut. Das Inventar der Schmiede ist erhalten. 60x15transparent spacer.svg
35.202.700.004

G
Einzeldenkmal

Geestensether Straße 39,
27624 Köhlen
Lage
Wohn-/Wirtschaftsgebäude 181,122 Das Zweiständerhallenhaus wurde 1684 erbaut. 60x15transparent spacer.svg

Kührstedt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kennziffer

Bedeutung
Denkmaltyp

Lage Bezeichnung Größe

in m²

Beschreibung Bild
35.202.800.001

GW
Einzeldenkmal

Hauptstraße 38,
27624 Kührstedt-Alfstedt
Lage
Wohn-/Wirtschaftsgebäude 141,892 Das Wohn-/Wirtschaftsgebäude wurde um das Jahr 1840 erbaut. 60x15transparent spacer.svg

Langen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kennziffer

Bedeutung
Denkmaltyp
Zusatz

Lage Bezeichnung Größe

in m²

Beschreibung Bild
35.203.000.008

GKW
Einzeldenkmal

Debstedter Straße,
27607 Langen
Lage
Erbbegräbnis 348,582 In der südwestlich Ecke des Friedhofes befindet sich der Jedutenberg, ein Grabhügel aus der Zeit von 5. bis 1. Jahrhundert vor Christus. Hier wurde die Familie Hinsch in einem Gruft, die Heinrich Hinsch erbauen ließ, beerdigt. Heinrich Hinsch war der Gründer der Lloyd-Stauerei in Bremerhaven.
35.203.000.009

GW
Einzeldenkmal

Debstedter Straße,
27607 Langen
Lage
Vermessungstein 0,250
35.203.000.010

GWS
Einzeldenkmal
M001

Leher Landstraße 14,
27607 Langen
Lage
Villa 166,404 Die Villa wurde 1902 erbaut.
35.203.000.010

GWS
Einzeldenkmal
F002

Leher Landstraße 14,
27607 Langen
Lage
Garten 1.679,341
35.203.000.010

GWS
Einzeldenkmal
F003

Leher Landstraße 14,
27607 Langen
Lage
Einfriedung 15,870
35.203.000.014

GKWS
Einzeldenkmal
M001

Leher Landstraße 55,
27607 Langen
Lage
Villa 170,841 Die Villa wurde 1905 erbaut.
35.203.000.014

GKWS
Einzeldenkmal
F002

Leher Landstraße 55,
27607 Langen
Lage
Garten 2.628,439
35.203.000.014

GWKS
Einzeldenkmal
F003

Leher Landstraße 55,
27607 Langen
Lage
Einfriedung 72,152
35.203.000.046

-
Gruppendenkmal

Weserdeich,
27607 Langen
Lage
Deich 111.173,056 Weserdeich rechts

Lintig[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nummer

Bedeutung
Denkmaltyp

Lage Bezeichnung Größe

in m²

Beschreibung Bild
35.203.100.002

G
Einzeldenkmal

Lintiger Straße 39,
27624 Lintig
Lage
Wohn-Wirtschaftsgebäude 385,413 Das Haus wurde 1806 erbaut. Bauernhaus Lintig.jpg
35.203.100.003

GS
Einzeldenkmal

Lintiger Straße 48,
27624 Lintig
Lage
Galerieholländer-Mühle 82,25 Die Mühle Lintig wurde 1872 erbaut. Im Jahre 1982 brannte die Mühle, sie wurde mit Teilen der Bramstedter Mühle wieder aufgebaut. Mühle Lintig.jpg
35.203.100.005

G
Gruppendenkmal

Großenhainer Straße 50,
27624 Großenhain
Lage
Nebengebäude 57,079 Schule Großenhain Nebengebäude.jpg
35.203.100.001

G
Einzeldenkmal

Großenhainer Straße 50,
27624 Großenhain
Lage
Schule 217,407 Schule Großenhain.jpg

Neuenwalde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kennziffer

Bedeutung
Denkmaltyp
Zusatz

Lage Bezeichnung Größe

in m²

Beschreibung Bild
35.203.000.036

G
Gruppendenkmal

Am Friedhof,
27607 Langen-Neuenwalde
Friedhofsanlage 6.758,882
35.203.000.037

GS
Einzel-/Gruppendenkmal

Bederkesaer Straße 23,
27607 Langen-Neuenwalde
Stiftsgebäude 689,545
35.203.000.038

GS
Gruppendenkmal

Bederkesaer Straße 25,
27607 Langen-Neuenwalde
Kirche 241,187 Heilig Kreuz Kirche
35.203.000.041

GKW
Einzeldenkmal

Krempeler Straße 8,
27607 Langen-Neuenwalde
Villa 344,209
35.203.000.042

GKS
Einzeldenkmal
M001

Mühlentrift 1,
27607 Langen-Neuenwalde
Wohnhaus 163,399 Wohnhaus einer Hofanlage
35.203.000.042

GKS
Einzeldenkmal
F002

Mühlentrift 1,
27607 Langen-Neuenwalde
Einfriedung 28,716
35.203.000.045

GS
Einzel-/Gruppendenkmal

Bederkesaer Straße 21,
27607 Langen-Neuenwalde
Scheune 391,750 ehemalige Scheune

Ringstedt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kennziffer

Bedeutung
Denkmaltyp

Lage Bezeichnung Größe

in m²

Beschreibung Bild
35.204.800.001

GS
Einzeldenkmal

Am Osterkamp 5,
27624 Ringstedt
Lage
Querdurchfahrtsscheune 243,300 60x15transparent spacer.svg
35.204.800.002

G
Einzeldenkmal

Hainmühlen,
27624 Ringstedt-Hainmühlen
Lage
Wassermühle 69,113 Wassermühle Hainmühlen 60x15transparent spacer.svg
35.204.800.003

GKW
Einzeldenkmale

Kreuzstraße,
27624 Ringstedt
Lage
Grabstein 1,000 von 1682 60x15transparent spacer.svg
35.204.800.004

GW
Gruppendenkmal

Wüstewohlde 10 A,
27624 Ringstedt-Wüstewohlde
Lage
Wohn-/Wirtschaftsgebäude 189,787 60x15transparent spacer.svg
35.204.800.005

G
Gruppendenkmal

Sick 6,
27624 Ringstedt
Lage
Kirche 280,02 Die evangelische Kirche St. Fabian stammt im Ursprung aus dem 13. Jahrhundert. Der Turm wurde 1884 hinzugefügt, ein alter Turm wurde bereits vor 1700 zerstört. Ringstedt Kirche.jpg
35.204.800.006

G
Gruppendenkmal

Sick 6,
27624 Ringstedt
Lage
Kirchhof 1.877,989 60x15transparent spacer.svg

Sievern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kennziffer

Bedeutung
Denkmaltyp
Zusatz

Lage Bezeichnung Größe

in m²

Beschreibung Bild
35.203.000.026

GWS
Einzeldenkmal

Schlipp 8,
27607 Langen-Sievern
Wohn-/Wirtschaftsgebäude 257,755
35.203.000.030

GWS
Gruppendenkmal

Lange Straße 9,
27607 Langen-Sievern
Wohn-/Wirtschaftsgebäude 292,446
35.203.000.031

GS
Gruppendenkmal

Lange Straße 11,
27607 Langen-Sievern
Wohn-/Wirtschaftsgebäude 269,081
35.203.000.032

GS
Gruppendenkmal

Lange Straße 13,
27607 Langen-Sievern
Wohn-/Wirtschaftsgebäude 312,862

Abkürzungen in der Spalte Kennziffer/Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abkürzung:

  • G = Geschichtliche Bedeutung
  • K = Künstlerische Bedeutung
  • W = Wissenschaftliche Bedeutung
  • S = Städtebauliche Bedeutung

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Baudenkmale in Geestland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien