Liste der Ober- und Mittelzentren in Schleswig-Holstein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste der Ober- und Mittelzentren in Schleswig-Holstein listet alle Oberzentren, Mittelzentren und Mittelzentren im Verdichtungsraum in Schleswig-Holstein auf. Grundlage ist der Landesentwicklungsplan Schleswig-Holstein vom Januar 2008.

Die Einträge sind alphabetisch sortiert.

Oberzentren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zentrum Kreis
Flensburg Kreisfreie Stadt
Kiel Kreisfreie Stadt, Landeshauptstadt
Lübeck Kreisfreie Stadt
Neumünster Kreisfreie Stadt

Mittelzentren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zentrum Kreis
Bad Oldesloe Stormarn
Bad Segeberg und Wahlstedt Segeberg
Brunsbüttel Dithmarschen
Eckernförde Rendsburg-Eckernförde
Elmshorn Pinneberg
Eutin Ostholstein
Heide Dithmarschen
Husum Nordfriesland
Itzehoe Steinburg
Kaltenkirchen Segeberg
Mölln Herzogtum Lauenburg
Rendsburg Rendsburg-Eckernförde
Schleswig Schleswig-Flensburg

Mittelzentren im Verdichtungsraum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die „Mittelzentren im Verdichtungsraum“ gehören zum Ballungsraum der Metropole Hamburg.

Zentrum Kreis
Ahrensburg Stormarn
Geesthacht Herzogtum Lauenburg
Norderstedt Segeberg
Pinneberg Pinneberg
Wedel Pinneberg

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein, Abteilung Landesplanung und Vermessungswesen (Hrsg.): Landesentwicklungsplan Schleswig-Holstein vom Januar 2008. ([1]).