Llosa de Ranes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde La Llosa de Ranes
Wappen Karte von Spanien
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Llosa de Ranes (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Valencia
Provinz: Valencia
Comarca: La Costera
Koordinaten 39° 1′ N, 0° 32′ WKoordinaten: 39° 1′ N, 0° 32′ W
Höhe: 106 msnm
Fläche: 7,1 km²
Einwohner: 3.599 (1. Jan. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte: 506,9 Einw./km²
Postleitzahl: 46815
Gemeindenummer (INE): 46157 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Evaristo Aznar Teruel
Website: www.lallosaderanes.es

La Llosa de Ranes ist eine Gemeinde der Valencianischen Gemeinschaft, Spanien mit 3599 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Autovia del Mediterraneo im Westen sind es 1,5 km und nach Xativa im Süden 2 km. An die Mittelmeerküste nach Cullera sind es 25 km nach Nordosten und im Südosten nach Gandia 30 km.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Llosa galt in der Maurenzeit als Erholungsort mit Moschee und Bädern. Nach der Rückeroberung verteilte Jakob I. von Aragon das Land, begründete den Ort und benannte ihn nach einem seiner Feudalherren Lloesa. 1520 verkaufte Juan Sanz de la Llosa das Gut an verschiedene Einwohner von Xàtiva und Llosa. 1609 vertrieb man die hier wohnenden Mauren und ließ es durch während der Vertreibung der Letzteren entvölkert. Es wurde von Christen neu besiedeln. 1646 gab es 23 Haushalte mit 100 Menschen. Im späten achtzehnten Jahrhundert wohnten in 291 Häusern etwa 1.000 Einwohner. 1897 war die Bevölkerung auf 2024 angewachsen.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]