Métropole du Grand Nancy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Métropole du Grand Nancy
Meurthe-et-Moselle (LothringenFrankreich)
Gründungsdatum 31. Dezember 1995
Rechtsform Métropole
Sitz Nancy
Gemeinden 20
Präsident André Rossinot
SIREN-Nummer 245 400 676
Fläche 142,3 km²
Einwohner 256.558 (2015)[1]
Bevölkerungsdichte 1.803 Ew./km²
Website www.grandnancy.eu
Lage des Gemeindeverbandes
Lage der Métropole du Grand Nancy im Département Meurthe-et-Moselle

Die Métropole du Grand Nancy ist ein französischer Gemeindeverband mit der Rechtsform einer Métropole im Département Meurthe-et-Moselle in der Region Lothringen. Sie wurde am 31. Dezember 1995 als Communauté urbaine gegründet und mit Wirkung vom 1. Juli 2016 in den Rang eine Métropole erhoben. Sie umfasst 20 Gemeinden, der Verwaltungssitz befindet sich in der Stadt Nancy.[2]

Mitgliedsgemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Art-sur-Meurthe
  2. Dommartemont
  3. Essey-lès-Nancy
  4. Fléville-devant-Nancy
  5. Heillecourt
  6. Houdemont
  7. Jarville-la-Malgrange
  8. Laneuveville-devant-Nancy
  9. Laxou
  10. Ludres
  11. Malzéville
  12. Maxéville
  13. Nancy
  14. Pulnoy
  15. Saint-Max
  16. Saulxures-lès-Nancy
  17. Seichamps
  18. Tomblaine
  19. Vandœuvre-lès-Nancy
  20. Villers-lès-Nancy

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der Gemeindeverband auf www.insee.fr, der Website des INSEE.
  2. Métropole du Grand Nancy (SIREN: 245 400 676) in der Base nationale sur l’intercommunalité (BANATIC) des französischen Innenministeriums (französisch), abgerufen am 29. Oktober 2017