Communauté de communes de Vezouze en Piémont

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Communauté de communes
de Vezouze en Piémont
Region(en) Grand Est
Département(s) Meurthe-et-Moselle
Gründungsdatum 24. Oktober 2016
Rechtsform Communauté de communes
Gemeinden 51
Präsident Philippe Arnould
SIREN-Nummer 200 069 433
Fläche 444,99 km²
Einwohner 11.870 (2015)[1]
Bevölkerungsdichte 27 Einw./km²

Lage des Gemeindeverbandes
in der Region Grand Est

Die Communauté de communes de Vezouze en Piémont ist ein französischer Gemeindeverband mit der Rechtsform einer Communauté de communes im Département Meurthe-et-Moselle in der Region Grand Est. Sie wurde am 24. Oktober 2016 gegründet und umfasst 51 Gemeinden. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Blâmont.[2]

Historische Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gemeindeverband entstand mit Wirkung vom 1. Januar 2017 durch Fusion der Vorgängerorganisationen

Mitgliedsgemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2017
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Amenoncourt 77 7,23 11 54013 54450
Ancerviller 282 12,34 23 54014 54450
Angomont 78 17,28 5 54017 54540
Autrepierre 82 7,75 11 54030 54450
Avricourt 386 2,25 172 54035 54450
Badonviller 1551 21,95 71 54040 54540
Barbas 191 7,33 26 54044 54450
Bertrambois 308 18,46 17 54064 54480
Blâmont 1072 7,41 145 54077 54450
Blémerey 63 3,82 16 54078 54450
Bréménil 109 5,60 19 54097 54540
Buriville 74 11,44 6 54107 54450
Chazelles-sur-Albe 44 3,39 13 54124 54450
Cirey-sur-Vezouze 1644 16,39 100 54129 54480
Domèvre-sur-Vezouze 296 14,78 20 54161 54450
Domjevin 256 10,28 25 54163 54450
Emberménil 260 14,39 18 54177 54370
Fenneviller 95 2,99 32 54191 54540
Fréménil 216 3,04 71 54210 54450
Frémonville 187 13,65 14 54211 54450
Gogney 46 8,80 5 54230 54450
Gondrexon 43 2,49 17 54233 54450
Halloville 71 3,93 18 54246 54450
Harbouey 118 10,14 12 54251 54450
Herbéviller 236 8,12 29 54259 54450
Igney 124 4,71 26 54271 54450
Leintrey 142 15,44 9 54308 54450
Mignéville 187 6,44 29 54368 54540
Montigny 155 6,11 25 54377 54540
Montreux 62 3,69 17 54381 54450
Neufmaisons 234 21,63 11 54396 54540
Neuviller-lès-Badonviller 94 5,75 16 54398 54540
Nonhigny 122 5,75 21 54401 54450
Ogéviller 283 3,54 80 54406 54450
Parux 71 4,38 16 54419 54480
Petitmont 321 17,60 18 54421 54480
Pexonne 365 13,43 27 54423 54540
Réclonville 76 2,96 26 54447 54450
Reillon 87 4,39 20 54452 54450
Remoncourt 47 6,68 7 54457 54370
Repaix 97 4,86 20 54458 54450
Saint-Martin 58 4,87 12 54480 54450
Saint-Maurice-aux-Forges 101 3,30 31 54481 54540
Saint-Sauveur 39 19,16 2 54488 54480
Sainte-Pôle 191 5,69 34 54484 54540
Tanconville 114 4,09 28 54512 54480
Val-et-Châtillon 597 18,57 32 54540 54480
Vaucourt 63 6,29 10 54551 54370
Vého 100 7,74 13 54556 54450
Verdenal 156 6,54 24 54562 54450
Xousse 127 6,13 21 54600 54370
Communauté de communes
de Vezouze en Piémont
11870 444,99 27 –  – 

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der Gemeindeverband auf www.insee.fr, der Website des INSEE.
  2. CC de Vezouze en Piémont (SIREN: 200 069 433) in der Base nationale sur l’intercommunalité (BANATIC) des französischen Innenministeriums (französisch)
  3. Präfektur von Meurthe-et-Moselle, Erlass Nr. 53 vom 10.11.2016, abgerufen am 30. Oktober 2017