Manfred Kern (Politiker)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manfred Kern, 2013

Manfred Kern (* 11. August 1958 in Mannheim) ist ein deutscher Steuerberater, Politiker (Bündnis 90/Die Grünen) und Abgeordneter im Landtag von Baden-Württemberg.

Ausbildung und Beruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Manfred Kern studierte nach dem Abitur zunächst ohne Abschluss Architektur in Darmstadt und dann von 1981 bis 1985 an der Fachhochschule Worms Betriebswirtschaftslehre mit der Fachrichtung Verkehrswesen/Touristik. Danach war er bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Mannheim angestellt und schließlich wurde er 1990 Steuerberater und vereidigter Buchprüfer mit eigener Praxis in Schwetzingen.

Politische Tätigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Manfred Kern war zunächst bis 1980 Mitglied der SPD. Danach engagierte er sich bei der grün-alternativen Liste in Brühl. Den Grünen gehört Manfred Kern seit 1998 an. Er wurde 1999 in den Gemeinderat von Schwetzingen gewählt. Während der Kontroverse um den Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr trat Kern aus der Partei aus. 2006 wurde er erneut Mitglied bei den Grünen. Sein erneutes Engagement begründete er damit, dass er die Wiederwahl des Schwetzinger CDU-Bürgermeisters Bernd Kappenstein verhindern wollte.[1] Bei der Kommunalwahl 2009 wurde Kern für die Grünen Kreisrat im Rhein-Neckar-Kreis. Bei der Landtagswahl 2011 wurde er mit einem Zweitmandat im Landtagswahlkreis Schwetzingen in den Landtag gewählt. Dort ist er kulturpolitischer Sprecher der Grünen und Ansprechpartner für die Denkmalpflege und den Erhalt und die Einrichtung von Gedenkstätten.

Familie und Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Manfred Kern ist evangelisch. Er lebt in Schwetzingen, ist verheiratet und hat drei Kinder. In seiner Freizeit engagiert er sich u. a. als Sänger in der Jazz-Initiative Schwetzingen.[2] Aufgrund seiner Initiative fand ein Auftritt im baden-württembergischen Landtag statt.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Manfred Kern (Politiker) – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Darstellung des politischen Werdegangs auf der Website manfredkern.de, abgerufen am 26. Dezember 2012.
  2. Biografie bei der Jazzinitiative Schwetzingen, abgerufen am 26. Dezember 2012.
  3. Presseartikel über Auftritt in Stuttgart am 8. Dezember 2011