Marc Muniesa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marc Muniesa

Marc Muniesa, 2010

Spielerinformationen
Voller Name Marc Muniesa Martínez
Geburtstag 27. März 1992
Geburtsort Lloret de MarSpanien
Größe 179 cm
Position Abwehrspieler
Vereine in der Jugend
2002–2009 FC Barcelona
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2009–2013
2009–2013
2013–
FC Barcelona B
FC Barcelona
Stoke City
79 (4)
2 (0)
0 (0)
Nationalmannschaft

2008
2009
2010–2011
2011
Spanien U-15
Spanien U-16
Spanien U-17
Spanien U-19
Spanien U-21

2 (0)
10 (0)
9 (0)
5 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 2. Juli 2013

Marc Muniesa Martínez (* 27. März 1992 in Lloret de Mar, Katalonien) ist ein spanischer Fußballspieler. Der Abwehrspieler begann seine Karriere beim FC Barcelona und steht seit 2013 bei Stoke City unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Muniesa spielte ab 2002 in der Jugend des FC Barcelona.

Am vorletzten Spieltag der Saison 2008/09, als der FC Barcelona bereits als Meister feststand, gab Muniesa in der Partie gegen CA Osasuna sein Debüt in der Primera División. Er wurde kurz nach der Halbzeitpause für Sylvinho eingewechselt und erhielt wenige Minuten vor Spielende nach einem Foulspiel an Antonio Hidalgo die Rote Karte.[1] Sein Trainer Pep Guardiola echauffierte sich so sehr über den Platzverweis, dass er von Schiedsrichter Antonio Rubinos Pérez infolgedessen auf die Tribüne geschickt wurde. Wenige Tage später saß Muniesa beim 2:0-Sieg im Champions-League-Finale gegen Manchester United auf der Ersatzbank, wurde aber nicht eingesetzt.[2]

Ab der Saison 2012/13 sollte Muniesa offiziell in den Kader der ersten Mannschaft aufrücken.[3] In einem Testspiel beim Hamburger SV am 24. Juli 2012 erlitt Muniesa jedoch einen Kreuzbandriss und verpasste dadurch die komplette erste Saisonhälfte.[4] Nach seiner Genesung im Februar 2013 sammelte er bis Saisonende Spielpraxis in der zweiten Mannschaft.[5]

Zur Saison 2013/14 wechselte Muniesa ablösefrei zu Stoke City, wo er einen Vierjahresvertrag unterschrieb.[6]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Mit der spanischen U-17-Auswahl nahm der Verteidiger 2009 an der U-17-Europameisterschaft teil, scheiterte mit seiner Mannschaft aber nach drei torlosen Unentschieden bereits in der Vorrunde. Ein halbes Jahr gehörte er als Kapitän zum Aufgebot der U-17-Auswahl bei der WM in Nigeria, bei der er mit seiner Mannschaft den dritten Platz belegte. Muniesa kam in fünf Spielen zum Einsatz, im Viertelfinalspiel gegen Uruguay wurde er in der 45. Minute vom Platz gestellt.[7]

Erfolge und Titel[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. goal.com: Muniesa given Barcelona support after bittersweet debut (24. Mai 2009)
  2. uefa.com: Official Match Report - Lineups
  3. fcbarcelona.com: Muniesa and Bartra, pleased with the decision to play for the first team next season, 14. Februar 2012
  4. Marc Muniesa estarà uns sis mesos de baixa fcbarcelona.cat (katalanisch), abgerufen am 25. Juli 2012
  5. Barça enroll Marc Muniesa in Barça B squad; set to wear the number 21
  6. Stoke City: Muniesa completes free transfer move from Barcelona
  7. fifa.com: Spain Marc MUNIESA