Lloret de Mar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Lloret de Mar
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Lloret de Mar
Lloret de Mar (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Katalonien
Provinz: Girona
Comarca: Selva (Katalonien)
Koordinaten 41° 42′ N, 2° 51′ O41.72.84583333333335Koordinaten: 41° 42′ N, 2° 51′ O
Höhe: msnm
Fläche: 47,87 km²
Einwohner: 38.624 (1. Jan. 2014)[1]
Bevölkerungsdichte: 806,85 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 17095 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Romà Codina (CiU)
Daten der Generalitat: MuniCat
Sitze im Gemeinderat: Kommunalwahl 2011
Website: www.lloret.org
Lage der Gemeinde
Localització de LloretdeMar.png

Lloret de Mar (katalan. [ʎuˈɾed dəˈmar], span. [ʎoˈɾet deˈmaɾ]) ist eine Stadt in Katalonien im Nordosten Spaniens.

Geographie[Bearbeiten]

Blick über Lloret de Mar von den Bergen aus
Blick auf Lloret de Mar vom Mittelmeer aus

Geographische Lage[Bearbeiten]

Die Stadt liegt in der Provinz Girona in der Autonomen Gemeinschaft Katalonien und befindet sich zwischen dem nördlich gelegenen Girona (41 km entfernt) und dem südwestlich gelegenen Barcelona (83 km entfernt) an der Costa Brava.

Nachbargemeinden[Bearbeiten]

Nachbargemeinden von Lloret de Mar sind Tossa de Mar (nordöstlich an der Küste), Llagostera, Vidreres, Maçanet de la Selva, Fogars de la Selva und Blanes (südwestlich an der Küste).

Ortsgliederung[Bearbeiten]

Neben dem Hauptort Lloret mit seinen verschiedenen Stadtteilen (so zum Beispiel Fenals, Lloret Blau, Aiguaviva, Lloret Verd und La Creu de Lloret) gibt es noch die Orte Les Alegries, Canyelles, l'Hostalet, el Mas Rossell, Papalús, Sant Pere del Bosc und Santa Cristina.

Strände[Bearbeiten]

Strand in der Bucht von Boadella 1983

Die wichtigsten Strände sind (von Nordosten nach Südwesten) Canyelles, Lloret, Fenals, Boadella und Santa Cristina.

Klima[Bearbeiten]

Das Klima ist mediterran mit sehr milden Temperaturen. Diese sinken im Winter selten unter 8 °C, und im Sommer steigen sie nur selten über 30 °C. Die mittlere Jahrestemperatur in Lloret de Mar liegt bei 18 °C. Aufgrund der Hitze im Sommer sollten hitzeempfindliche Menschen eher die Übergangsmonate für eine Reise wählen.

In den Wintermonaten leben ungefähr 35.000 Einheimische (Stand Sept 2006) in Lloret de Mar; im Sommer halten sich bedingt durch den Fremdenverkehr bis zu 160.000 Menschen im Ort auf. Die Architektur des Ortes ist durch Hotelblöcke bestimmt. Die Gemeinde bemüht sich, dieser Bebauungsform entgegenzusteuern. Im Winter ist die Stadt ruhig wie die meisten anderen Orte der Küste.


Klimatabelle Lloret de Mar
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 12,7 13,7 15,6 18,2 21,4 25,4 27,9 27,7 25 20,5 16,4 13,1 Ø 19,8
Min. Temperatur (°C) 6,3 7,1 8,9 11 14 18,1 20,7 20,8 18,7 14,5 10,5 7,5 Ø 13,2
Niederschlag (mm) 33 42 46 47 52 43 29 48 77 80 80 47 Σ 624
Sonnenstunden (h/d) 4,8 5,9 5,6 7,1 8,1 9,3 10,1 8,8 6,7 5,6 5 4,3 Ø 6,8
Regentage (d) 5 5 8 8 8 6 4 6 8 9 5 6 Σ 78
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
12,7
6,3
13,7
7,1
15,6
8,9
18,2
11
21,4
14
25,4
18,1
27,9
20,7
27,7
20,8
25
18,7
20,5
14,5
16,4
10,5
13,1
7,5
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
33
42
46
47
52
43
29
48
77
80
80
47
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Geschichte[Bearbeiten]

Ortsname[Bearbeiten]

Die Herkunft des Namens „Lloret de Mar“ ist bis heute ungeklärt. Eine Theorie besagt, dass der Ort von den Römern gegründet wurde und der Name sich aus dem lateinischen Ortsnamen „Laureatum“, was „Ort der Lorbeeren“ bedeutet, herleitet. Nach einer anderen Theorie leitet sich der Name von der Siedlung „Loredo“ her, die um das Jahr 980 v. Chr. erbaut wurde.

Nahe Lloret befindet sich die iberische Befestigungsanlage Puig de Castellet aus dem 3. vorchristlichen Jahrhundert.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung von Lloret de Mar zwischen 1900 und 2007
1900 1930 1950 1970 1986 2005 2006 2007
3.242 3.003 3.159 7.064 14.567 29.445 32.728 35.312

Politik[Bearbeiten]

Stadtrat[Bearbeiten]

Die letzten Kommunalwahlen am 27. Mai 2007 ergaben das im folgenden dargestellte Ergebnis. Die Wahlbeteiligung lag bei 49,27 %. Dies ist ein erheblicher Rückgang im Vergleich zu den Wahlen vom 25. Mai 2003. Damals hatte die Wahlbeteiligung noch bei 58,99 % gelegen.

Partei 27. Mai 2007 25. Mai 2005
Convergència i Unió (CIU) 44,82 % 42,75 %
Partit dels Socialistes de Catalunya (PSC-PSOE) 20,93 % 29,94 %
Partit Popular (PP) 8,92 % 13,39 %
Iniciativa per Catalunya Verds – Esquerra Altern. (ICV-EA-EP) 7,25 % 6,81 %
Grup Independent Lloret (GRILL) 6,53 % 0,0 %
Esquerra Republicana de Catalunya (ERC) 6,34 % 5,32 %
Andere 5,21 % 1,79 %

Korruption[Bearbeiten]

Seit 2012 wird von der spanischen Tageszeitung El País die Verstrickungen Xavier Crespos, Bürgermeister von Lloret de Mar von 2003 bis 2011 (damals Mitglied der Partei Convergència Democràtica de Catalunya, (CDC); heute Abgeordneter der CiU im Parlament) mit der russischen Mafia aufgedeckt.[2]

Im Februar 2013 berichtet El País von hohen Summen, die Rede ist von bis zu 56 Millionen Euro die an Geldern der russischen Mafia zur Geldwäsche über die Schweiz, Liechtenstein und die Seychellen an Petrov bezahlt wurden. Hiervon wurden offenbar an die 20 Millionen Euro in Immobilien in Lloret und weitere catalanische Gemeinden investiert. Petrov hatte u.a. Geschenke und Reisen nach Russland für Crespo finanziert. Petrov ist angeklagt und äußerte sich zu seiner Verteidigung dahingegend, dass er ausgeführt habe, was man ihm befohlen habe. Als Hauptdrahtzieher des russischen Geldwäsche-Netzes wird Víktor Kanaikin von der spanischen Guardia Civil genannt.[3]

Wappen[Bearbeiten]

Das heutige Wappen von Lloret de Mar wurde am 25. Oktober 1984 eingeführt. Es zeigt einen grünen Lorbeerbaum. Es wird von einer Mauerkrone gekrönt.

Tourismus[Bearbeiten]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Strandleben

Landschaft[Bearbeiten]

Die Stadt ist eine Hochburg für jugendliche Party-Touristen, bietet aber etwas abseits viele Gelegenheiten, spazieren zu gehen und die Landschaft zu genießen. Entlang des Strandes gibt es lange Wanderwege an den Klippen und weniger besuchte Buchten. Derzeit (2010) entsteht eine neue Trabantenstadt.

Ausgehen[Bearbeiten]

Lloret de Mar bei Nacht

Lloret de Mar ist eine Partystadt nahe Barcelona. Jugendliche aus ganz Europa und Wochenendausflügler aus Barcelona reisen in den Ort mit seinen über 100 Bars und Discotheken auf engstem Raum. Für Jugendliche gibt es eine Vielzahl von Diskotheken, für die auf der Strandpromenade den ganzen Tag über geworben wird. Der Besucherandrang ließ eine Ballermann-ähnliche Kulisse mit Sauftourismus entstehen. Lloret de Mar wird auch als Ort des europäischen „Spring Break“ bezeichnet. Die Lokalpolitik versucht mit verschiedenen Gesetzesinitiativen gegen den Ruf als Ort hemmungsloser Partys vorzugehen. So können unter anderem Ordnungswidrigkeiten wie das Konsumieren von Alkohol im öffentlichen Raum, das Tragen von Strandbekleidung in der Stadt und Ruhestörung mit drakonischen Geldstrafen sanktioniert werden.[4]

Kultur[Bearbeiten]

Die Festa Major, die Feierlichkeiten zu Ehren der Schutzheiligen Santa Cristina, finden in der Woche vom 24. Juli statt. Am 24. Juli selbst sind viele Geschäfte geschlossen, und am Abend gibt es ein großes Feuerwerk an einem der Strände.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Burg von Lloret de Mar
Església de Sant Romà in der Altstadt von Lloret

Für die denkmalgeschützten Kulturdenkmäler der Stadt siehe die Liste der Kulturdenkmäler in Lloret de Mar.

Museen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lloret de Mar – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Artikelsammlung zum Fall Xavier Crespo, in: El País (spanisch), abgerufen am 3. März 2013 [1]
  3. La mafia rusa vertió millones sobre Lloret desde paraísos fiscales [2], El País 2. März 2013 (spanisch) abgerufen am 3. März 2013
  4. Initiative "Enjoy and Respect"
  5. Museu del Mar - Can Garriga