Marco Hagemann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Marco Hagemann (* 15. November 1976 in Gütersloh[1]) ist ein deutscher Sportkommentator.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hagemann spielte in seiner Jugend und mit Anfang 20 aktiv Fußball für den VfB Schloß Holte als Amateurfußballer in der Landesliga.[2] Daneben spielte er Vereinstennis für den TC GW Schloß Holte in der Tennisbezirksliga.

Seine Karriere startete er im Jahr 2000 beim Deutschen Sportfernsehen, heute Sport1. Dort arbeitete Hagemann zunächst als Nachrichten-Redakteur für das Format „Newscenter“ und später für „Bundesliga Aktuell“. Seine ersten Erfahrungen als Fußball-Kommentator sammelte er in den Sendungen LaOla und Bundesliga Pur. Von 2004 bis 2014 arbeitete Hagemann in erster Linie für den Bezahlfernseh-Sender Sky Deutschland. Sein breites Einsatzgebiet erstreckte sich von der 1. und 2. Bundesliga, den ausländischen Ligen (Premier League und Primera División) über DFB-Pokalspiele und Europa League-Begegnungen bis hin zu Champions-League-Spielen. Zudem kommentierte er bei Sky auch Tennis. Von 2007 bis 2013 war er jeden Sommer beim Grand-Slam-Turnier von Wimbledon zu hören.

Von 2006 bis 2018 arbeitete der Sportjournalist neben seiner Tätigkeit beim Pay-TV-Sender auch bei Eurosport, wo er Fußball live kommentierte, aber auch alle wichtigen Tennisturniere begleitete.[3]

Seit September 2014 kommentiert Hagemann für den deutschen Privatsender RTL die Qualifikationsspiele der deutschen Fußballnationalmannschaft zur Europameisterschaft 2016 und zur Weltmeisterschaft 2018.[4] Seit September 2015 moderiert er Live-Spiele u. a. der Premier League und der Primera División für den Sport-Internetdienst Spox.com.[5] Vom 2. Mai 2016 bis zum 11. Mai 2018[6] moderierte er die Fußball-Talkshow Kicker.tv – Der Talk, die von Eurosport und dem Kicker-Sportmagazin koproduziert wird.[7] Hagemann gehört seit Beginn zu den Fußballkommentatoren des Abointernetdienstes DAZN.[8]

Seit 2015 kommentiert er zudem zusammen mit Hansi Küpper bei der Fußball-Videospielreihe Pro Evolution Soccer das Spielgeschehen.

Nach eigener Aussage macht für Hagemann einen guten Kommentator aus, dass er sich selbst nicht zu wichtig nimmt und dass das Fußballspiel im Mittelpunkt steht. Außerdem legt er Wert auf Emotionen, Sprachwitz und Objektivität.[9]

Hagemann ist ein Fan von Borussia Dortmund und ein großer Freund des englischen Fußballs, hier favorisiert er den FC Liverpool.[10] Er lebt in München und war in seinem Heimatort Schloß Holte selbst aktives Vereins- und Vorstandsmitglied im Bereich Fußball und Tennis.

Marco Hagemann ist der Wettkampf-Kommentator der VOX-Sendung „Ewige Helden“.

Am 2. Februar 2017 gewann Hagemann, gemeinsam mit Markus Theil als Co-Moderatoren, dem Hauptmoderator Matthias Stach und den ausführenden Produzenten Frederic Jouon den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste Sportsendung“.[11] Im April 2017 bekam Hagemann den Deutschen Sportjournalistenpreis in der Kategorie „Newcomer“ für die Eurosport-/Kicker-Sportmagazin-Co-Produktion Kicker.tv – Der Talk.[12]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Porträt von Marco Hagemann bei TV Sports
  2. RTL-Debütant Hagemann will mehr als 20 Länderspiele machen RP.online, 7. September 2014.
  3. Eurosport: Für EUROSPORT hingegen werde ich nach Ablauf der aktuellen Saison nicht mehr am Mikro bzw. vor der Kamera sitzen. Nach vielen tollen gemeinsamen Jahren mit grandiosen Highlights, wie z. B. dem Gewinn des Deutschen Fernsehpreises im letzten Jahr oder der Möglichkeit, mit dem Kicker-Talk einen Fußball-Talk zu moderieren, fällt mir dieser Abschied ganz gewiss nicht leicht. vom 8. Mai 2018
  4. EM-Qualifikation: Marco Hagemann wird Fußball-Kommentator bei RTL fussball-em2016-frankreich.de, 28. Mai 2014.
  5. „Ich hoffe, dass alle Freaks sind!“ Spox.com, 11. September 2015.
  6. Marco Hagemann auf Facebook: Moin Sportsfreunde, hoffe, ihr seid alle gut in die Woche gestartet. Am Freitag steht meine letzte #kickertalk-Sendung an. Was waren das doch für 2 tolle Jahre mit dieser Show. Würde mich sehr freuen, wenn ihr alle ab 22.45 Uhr einschaltet bei Eurosport. Meine vom 8. Mai 2018
  7. Eurosport und kicker starten TV-Format "kicker.tv – Der Talk" kicker.de, 7. April 2016.
  8. DAZN dealt mit Springer und verrät Preis und Details DWDL.de, 10. August 2016.
  9. planetofsports.com[1]
  10. mag.fussball-forum.de [2]
  11. Ausgezeichnet: Deutscher Fernsehpreis für Hagemann kicker.de, 2. Februar 2017.
  12. „Newcomer“: Ehrung für Hagemann kicker.de, 3. April 2017.