Marianopoli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marianopoli
Wappen
Marianopoli (Italien)
Marianopoli
Staat Italien
Region Sizilien
Provinz Caltanissetta (CL)
Lokale Bezeichnung (Li) Manchi / Marianòpuli
Koordinaten 37° 36′ N, 13° 55′ OKoordinaten: 37° 36′ 0″ N, 13° 55′ 0″ O
Höhe 720 m s.l.m.
Fläche 12 km²
Einwohner 1.906 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 159 Einw./km²
Postleitzahl 93010
Vorwahl 0934
ISTAT-Nummer 085008
Volksbezeichnung Marianopolitani oder Manchesi
Schutzpatron San Prospero
Website Marianopoli

Marianopoli ist eine Stadt der Provinz Caltanissetta in der Region Sizilien in Italien mit 1906 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015).

Lage und Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marianopoli liegt 35 km nordwestlich von Caltanissetta. Die Einwohner arbeiten hauptsächlich in der Landwirtschaft und in der Viehzucht.

Die Nachbargemeinden sind Caltanissetta, Mussomeli, Petralia Sottana (PA) und Villalba.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde wurde 1726 von dem Baron Lombardo della Scala gegründet. Ihren heutigen Namen erhielt die Gemeinde 1801.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche San Prospero aus dem 18. Jahrhundert
  • Archäologisches Museum mit Funden aus der Gegend um Marianopoli
  • Ausgrabungsgebiet mit vorgeschichtlichen Nekropolen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Marianopoli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.