Montedoro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Montedoro
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Montedoro (Italien)
Montedoro
Staat: Italien
Region: Sizilien
Provinz: Caltanissetta (CL)
Lokale Bezeichnung: Muntidoru
Koordinaten: 37° 27′ N, 13° 49′ OKoordinaten: 37° 27′ 20″ N, 13° 49′ 0″ O
Höhe: 450 m s.l.m.
Fläche: 14 km²
Einwohner: 1.631 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 117 Einw./km²
Postleitzahl: 93010
Vorwahl: 0934
ISTAT-Nummer: 085011
Volksbezeichnung: Montedoresi
Montedoro

Montedoro ist eine Stadt der Provinz Caltanissetta in der Region Sizilien in Italien mit 1631 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015).

Lage und Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montedoro liegt 33 km westlich von Caltanissetta. Die Einwohner arbeiten hauptsächlich in der Landwirtschaft. Es werden Getreide und Weintrauben angebaut.

Die Nachbargemeinden sind Bompensiere, Canicattì (AG), Mussomeli, Racalmuto (AG) und Serradifalco.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde 1635 von Diego Aragona Tagliavia gegründet.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pfarrkirche, erbaut im Barock, erweitert im 18. Jahrhundert

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.