Mauro Goicoechea

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mauro Goicoechea
Spielerinformationen
Voller Name Mauro Daniel Goicoechea Furia
Geburtstag 27. März 1988
Geburtsort MontevideoUruguay
Größe 186 cm
Position Tor
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2008–2012
2012–2013
2013–2014
2014
2014–
Danubio
AS Rom (Leihe)
Danubio
Oțelul Galați (Leihe)
FC Arouca
77 (0)
15 (0)
0 (0)
15 (0)
19 (0)
Nationalmannschaft
mind. 2005
mind. 2007
Uruguay U-17
Uruguay U-20
mind. 1 (0)
mind. 3 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 2. Februar 2015

Mauro Goicoechea, vollständiger Name Mauro Daniel Goicoechea Furia, (* 27. März 1988 in Montevideo) ist ein uruguayischer Fußballspieler.

Verein[Bearbeiten]

Der nach Angaben seines Vereins 1,86 Meter große Torhüter Goicoechea debütierte in der Clausura 2008 bei Danubio in der Primera División.[1] In jener Halbserie bestritt er zwei Erstligaspiele. Nachdem in der Folgesaison für ihn ebenso wie in der Apertura 2009 keine weiteren Einsätze verzeichnet sind, bestritt er ab der Clausura 2010 bis eingschließlich der Clausura 2012 insgesamt 75 weitere Ligaspiele in der Primera División und kam auch dreimal in der Liguilla Pre Libertadores 2009[2] und zweimal in der Copa Sudamericana 2012 zum Zug.[3] Sodann schloss er sich Ende August 2012 dem italienischen Erstligisten AS Rom auf Leihbasis an und musste sich dort mit Konkurrent Maarten Stekelenburg im Kampf um den Platz im Tor auseinandersetzen. Der AS Rom sicherte sich bei diesem auf ein Jahr fixierten Leihgeschäft eine Kaufoption.[4] Bei den Italienern debütierte er am 31. Oktober 2012 bei der 2:3-Auswärtsniederlage beim FC Parma und wirkte in der Spielzeit 2012/13 in insgesamt 15 Partien der Serie A[5] und einem Spiel der Coppa Italia mit. Zur Spielzeit 2013/14 kehrte er zu Danubio zurück. Für die Montevideaner kam er bis zum Abschluss der Apertura allerdings zu keinem weiteren Erstligaeinsatz. Die Position des Stammtorhüters hatte Salvador Ichazo inne.[6] Seine Mannschaft gewann als Tabellenerster die Apertura 2013. Am 23. Januar 2014 vermeldete Goicoecheas Spielerberater Alfredo Regueira[7] sodann dessen Wechsel auf Leihbasis zum von Ewald Lienen trainierten rumänischen Klub Oțelul Galați nach Rumänien.[8] Dort absolvierte er 15 Ligaspiele.[9] Ende Mai 2015 wurde er als Neuzugang beim portugiesischen Klub FC Arouca präsentiert, an den er sich vertraglich für zwei Spielzeiten band. der Vertrag enthält nach Presseberichten eine Ausstiegsklausel über 1,5 Mio. Euro.[10] In der laufenden Saison 2014/15 wurde er bislang (Stand: 2. Februar 2015) 19-mal in der Primeira Liga eingesetzt.[11]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Goicoechea gehörte dem Aufgebot der uruguayischen U-17-Nationalmannschaft bei der U-17-Weltmeisterschaft 2005 in Peru an. Dort kam er in der Partie gegen die australische Auswahl zum Einsatz. Auch zählte er zum Kader Uruguays bei der U-20-Weltmeisterschaft 2007. Im Rahmen des Turniers bestritt er die drei Erstrundenpartien gegen die Teams aus Sambia, Jordanien und Spanien.[12]

Erfolge[Bearbeiten]

  • Gewinn des Torneo Apertura 2013

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. MAURO GOICOECHEA (spanisch) auf www.danubio.org.uy, abgerufen am 1. Januar 2014
  2. ESPN-Statistik-Profil, abgerufen am 1. Januar 2014
  3. Profil auf www.fichajes.com, abgerufen am 1. Januar 2014
  4. Mauro Goicoechea fue presentado en Roma - Creciendo (spanisch) vom 11. September 2012, abgerufen am 1. Januar 2014
  5. Scheda anagrafica di Mauro Daniel Furia Goicoechea, abgerufen am 1. Januar 2014
  6. La radiografía de Danubio, flamante Campeón del Apertura (spanisch) auf www.tenfield.com.uy vom 16. Dezember 2013, abgerufen am 1. Januar 2014
  7. Mauro Goicoechea, arquero que estaba en Danubio, arregló su incorporación al Otelul Galati del fútbol rumano.(spanisch) auf www.aguantenche.com.uy vom 23. Januar 2014, abgerufen am 16. März 2014
  8. Danubio: El arquero Mauro Goicoechea se va al fútbol rumano (spanisch) auf www.tenfield.com.uy vom 12. Januar 2014, angerufen am 16. März 2014
  9. Profil auf www.fichajes.com, abgerufen am 7. Juni 2014
  10. Mauro Goicoechea presentado en el Arouca de Portugal (spanisch) auf www.tenfield.com.uy vom 31. Mai 2014, abgerufen am 17. August 2014
  11. Profil auf www.fichajes.com, abgerufen am 2. Februar 2015
  12. Profil auf fifa.com, abgerufen am 1. Januar 2014