Maxwell (Fußballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Maxwell Scherrer Cabelino Andrade)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maxwell
Chelsea FC v Paris Saint-Germain, 8 April 2014 (54).jpg
Maxwell (2014)
Spielerinformationen
Name Maxwell Scherrer Cabelino Andrade
Geburtstag 27. August 1981
Geburtsort Cachoeiro de ItapemirimBrasilien
Größe 175 cm
Position Linker Außenverteidiger
Junioren
Jahre Station
2000–2001 Cruzeiro EC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001–2005
2006–2009
2006
2009–2012
2012–
Ajax Amsterdam
Inter Mailand
FC Empoli (Leihe)
FC Barcelona
Paris Saint-Germain
114 0(9)
79 0(2)
0 0(0)
58 0(0)
145 (12)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2004
2013–2014
Brasilien U-23
Brasilien
6 0(0)
10 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2016/17

2 Stand: 12. Juli 2014

Maxwell, mit vollem Namen Maxwell Scherrer Cabelino Andrade (* 27. August 1981 in Cachoeiro de Itapemirim), ist ein brasilianischer Fußballspieler, der seit seiner Zeit bei Ajax Amsterdam auch die niederländische Staatsbürgerschaft besitzt. Seit der Saison 2011/12 spielt er für den französischen Verein Paris Saint-Germain. Mit 37 gewonnenen Titeln (Stand: Mai 2017) ist Maxwell gemeinsam mit seinem Landsmann Dani Alves der weltweit erfolgreichste Fußballprofi.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Saison 2001/02 wechselte Maxwell ins Ausland zum niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam. Nach der Saison 03/04 wurde der Techniker zum Fußballer des Jahres der Niederlande ernannt, was für einen Linksverteidiger ein besonderes Privileg darstellt.

Am 2. Januar 2006 konnte Maxwell ablösefrei zum italienischen Traditionsverein Inter Mailand wechseln. Allerdings wurde er aufgrund der Ausländerbeschränkung an den FC Empoli weiterverliehen und erst zur Saison 2006/07 in den Inter-Kader aufgenommen. Mit Inter gewann Maxwell den italienischen Supercup (2006, 2008) und den Meistertitel (2007, 2008).

In der Sommerpause 2009 verpflichtete der FC Barcelona Maxwell für eine Ablösesumme von 4,5 Millionen Euro plus 500.000 Euro Sonderzahlung.[1][2] Mit Barcelona wurde er zwei Mal spanischer Meister (2010, 2011).

In der Winterpause 2012 wechselte Maxwell zu Paris Saint-Germain. Er unterschrieb einen Dreieinhalb-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2015 und erhielt die Rückennummer 17.[3] Die Ablösesumme betrug vier Millionen Euro.[4] Mit den Franzosen holte er vier Jahre in Folge den Meistertitel (2013–2016). Mit dem Gewinn des französischen Ligapokals 2017 wurde Maxwell mit 36 gewonnenen Titeln zum erfolgreichsten Fußballer weltweit.[5]

Fähigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maxwell ist ein technisch sehr starker Linksfuß, der bevorzugt als linker Verteidiger eingesetzt wird, aber auch im linken Mittelfeld spielen kann. Seine genauen Pässe und seine Offensivvorstöße sind seine größte Stärke, Schwächen besitzt er im Kopfballspiel.

Erfolge/Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Nationalspieler

Mit seinen Vereinen

Individuelle Erfolge/Ehrungen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Maxwell Cabelino Andrade – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Maxwell por fin el primero, El Mundo Deportivo online (Spanisch).
  2. Maxwell bei Barca, Kicker online (Deutsch).
  3. Maxwell : «J’attaque cette aventure confiant»
  4. Maxwell, transferred to París Saint-Germain
  5. Maxwell: Der ewige Begleiter von Zlatan Ibrahimovic, goal.com, abgerufen am 3. Mai 2017.