Mazda CX-9

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mazda CX-9
Produktionszeitraum: seit 2006
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombi
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: keines

Der Mazda CX-9 ist ein SUV mit bis zu sieben Sitzplätzen des japanischen Automobilherstellers Mazda, der am erstmals 12. April 2006 auf der New York International Auto Show vorgestellt wurde.

1. Generation (2006–2016)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. Generation
Mazda CX-9 (2006–2009)

Mazda CX-9 (2006–2009)

Produktionszeitraum: seit 2006
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotor:
3,7 Liter (203 kW)
Länge: 5075 mm
Breite: 1935 mm
Höhe: 1735 mm
Radstand: 2875 mm
Leergewicht: 2100 kg

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der große SUV wird im Werk Ujina, in der Nähe der Mazda-Zentrale in Hiroshima, produziert. Die Markteinführung in den USA fand Anfang 2007 statt.

Ursprünglich sollte der CX-9 ausschließlich in den USA, nicht aber auf dem europäischen Markt angeboten werden.[1] Später wurde er auch in Russland angeboten, von wo in der Finanzkrise rund 1000 Wagen nach Westeuropa kamen (erkennbar durch 6-Sitzer-Layout). 2008 wurde das Modell Auto des Jahres (Nordamerika) (Trucks).

Durch den schnellen Absatz der ersten Tranche wurde in Deutschland auch noch eine geringe Menge vom im Sommer 2009 überarbeiteten Modell zusätzlich vermarktet (erkennbar durch 7-Sitzer-Layout). Die in Deutschland ausgelieferten Wagen haben eine gültige Garantie von Mazda Deutschland/Europa, welche diese Fahrzeuge von den importierten CX-9 unterscheidet.

Im September 2009 wurde der CX-9 erstmals einem Facelift unterzogen. Eine erneute Modellpflege erfolgte im Dezember 2012.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Antrieb dient ein 3,7-l-V6-MZI-Benzinmotor (anfangs ein 3,5-l-V6). Es steht ein 6-Stufen-Automatikgetriebe zur Verfügung. Angetrieben werden sowohl Vorder- als auch Hinterachse, optional auch nur die Vorderachse.

Motor 3.7 V6
Hubraum (cm³) 3726
Max. Leistung (kW/PS) 204/277 bei 6250
Max. Drehmoment (Nm) 367 bei 4250
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 180 (elektronisch abgeregelt)
220 (ohne Abregelung)
Getriebe (Serienmäßig) 6-Stufen-Automatik
Beschleunigung (0–100 km/h) 8,0-10,0 s
Verbrauch kombiniert (l/100 km) 13,0 (US-Norm) oder 11,3 (Russland)

2. Generation (seit 2016)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2. Generation

Bild nicht vorhanden

Produktionszeitraum: seit 2016
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotor:
2,5 Liter (184 kW)
Länge: 5065 mm
Breite: 1969 mm
Höhe: 1753 mm
Radstand: 2929 mm
Leergewicht: 1828–1917 kg

Auf der North American International Auto Show in Detroit stellte Mazda im Januar 2016 die zweite Generation des Mazda CX-9 vor. Dieser steht ab Juli 2016 bei den amerikanischen Händlern. Möglicherweise wird er im Gegensatz zu seinem Vorgänger auch in Europa angeboten werden.[2]

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Den Antrieb übernimmt ein neuer 2,5-Liter-Vierzylindermotor mit 184 kW (250 PS).

Motor 2.5 R4 Turbo
Hubraum (cm³) 2488
Max. Leistung (kW/PS) 184/250 bei 5000
Max. Drehmoment (Nm) 420 bei 2000
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 200 km/h (abgeregelt)
Getriebe (Serienmäßig) 6-Stufen-Automatik
Beschleunigung (0–100 km/h) 8,0 s
Verbrauch kombiniert (l/100 km) ca. 9 Liter Super
Tankinhalt 72 L
Preis 31.520 – 44.015 Dollar


Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. AutoBild vom 27. November 2009, Ausgabe 48 auf Seite 12
  2. Kommt der CX-9 zu uns? 29. März 2016, abgerufen am 1. Mai 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mazda CX-9 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien