Metropolbahnhof

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Metropolbahnhof ist eine Kategorie im Trassenpreissystem der DB Netz AG.

Im Zuge des neuen Trassenpreissystems 2018 wurde durch die DB Netz AG die Kategorie „Metropolbahnhöfe“ sowie „Aufkommensstarke Grenzstellen“ eingeführt.

Abschnitte von Tages-Fernverkehrsverbindungen die zwischen zwei solchen Bahnhöfen bzw. Grenzstellen liegen, fallen unter den geschwindigkeitsabhängigen Entgelttarif „Metro Tag“, auch wenn dazwischen an nicht Metropolbahnhöfen gehalten wird. Berühren diese Verbindungen nur einen oder keinen solchen Bahnhof bzw. Grenzstelle, bzw. Beginnen oder Enden nicht in solch einem Bahnhof, fallen diese Abschnitte unter den günstigeren einheitlichen Entgelttarif „Basic“.[1]

Diese Gruppe der Metropolbahnhöfe enthält Verkehrsstationen, die von mehr als 50.000 Fahrgästen pro Tag genutzt werden. Es handelt sich deshalb größtenteils um Bahnhöfe der Bahnhofskategorien 1 und 2 sowie größere S-Bahn-Stationen. Von den 21 Kategorie-1-Bahnhöfen fällt nur Dresden Hauptbahnhof nicht in die Kategorie Metropolbahnhof.[2]

Zur Abbildung von Metropolverkehren ins Ausland wurden aufkommensstarken Grenzstellen definiert. Diese umfasst Grenzbetriebsstellen mit mehr als 5.250 Zügen des Fernverkehrs in der letzten abgeschlossenen Netzfahrplanperiode.[3] [4]

Die Liste wird alle fünf Jahre aktualisiert, zum ersten Mal also zum Netzfahrplan 2023, wobei die Daten von 2020 zu Grunde gelegt werden.[5]

Aufgrund einer nicht rechtzeitig erfolgten Übernahme der EU-Richtlinie 2012/34 in deutsches Recht erfolgte die ursprünglich für 2017 geplante offizielle Einführung der Kategorie Metropolbahnhof erst im Trassenpreissystem 2018.

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Verkehrsstationen gelten als Metropolbahnhöfe:[6][7][8]

Folgende Betriebsstellen gelten als aufkommensstarke Grenzstellen[9]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. DB Netz AG: Schienennetz Benutzungsbedingungen 2018 Punkt 6.2.1.2.1 Metro Tag. (Nicht mehr online verfügbar.) 2017, archiviert vom Original am 20. April 2017; abgerufen am 19. April 2017. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/fahrweg.dbnetze.com
  2. Felix Berschin: Das Trassenpreissystem 2017. In: nahverkehrsberatung.de, Februar 2015, abgerufen am 3. November 2016 (PDF).
  3. DB Netz AG: Schienennetz Benutzungsbedingungen 2018 Punkt 6.0 Definitionen. (Nicht mehr online verfügbar.) 2017, archiviert vom Original am 20. April 2017; abgerufen am 19. April 2017. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/fahrweg.dbnetze.com
  4. DB Netz AG: Liste der Metropolbahnhöfe und deren Betriebsstellen. (Nicht mehr online verfügbar.) 2017, archiviert vom Original am 3. Februar 2017; abgerufen am 3. Februar 2017. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/fahrweg.dbnetze.com
  5. DB AG: Schienennetz-Benutzungsbedingungen 2018. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 20. April 2017; abgerufen am 3. Februar 2017. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/fahrweg.dbnetze.com
  6. Eisenbahn Revue International 3/2015
  7. DB AG: Liste der Metropolbahnhöfe und deren Betriebsstellen. (Nicht mehr online verfügbar.) 2017, archiviert vom Original am 3. Februar 2017; abgerufen am 3. Februar 2017. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/fahrweg.dbnetze.com
  8. DB Netz AG: Liste der Metropolbahnhöfe und deren Betriebsstellen, Stand 10.12.2017. 2017, abgerufen am 10. Juli 2018.
  9. DB Netz AG: Liste der aufkommensstarken Grenzstellen. (Nicht mehr online verfügbar.) 2017, archiviert vom Original am 3. Februar 2017; abgerufen am 3. Februar 2017. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/fahrweg.dbnetze.com