Mira Mazumdar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mira Mazumdar (* 26. Oktober 1985)[1] ist eine deutsche Schauspielerin indisch-deutscher Herkunft.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mazumdar wurde durch ihre Rolle Nadya Djavadi in der Fernsehserie Freunde – Das Leben beginnt (2003–2006) bekannt. 2009 spielte sie die Sami in René Heisigs Fernsehfilm Schutzlos, welcher den Fernsehbiber auf den Biberacher Filmfestspielen gewann. 2010 hatte Mazumdar einen Gastauftritt in der Fernsehserie Marienhof sowie je eine Episodenhauptrolle in den Serien SOKO Stuttgart und Ein Fall für zwei.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2003–2006: Freunde (Fernsehserie)
  • 2004: Tausendmillionen Jahre (Kurzfilm)
  • 2006: Figli di cane (Kurzfilm)
  • 2006: Siragusa (Kurzfilm)
  • 2006: My Heart Feels So Bad (Kurzfilm)
  • 2007: Die Panne (Kurzfilm)
  • 2007: Anna – Höhenflug und Absturz (Fernsehfilm)
  • 2007: Il Maginifico
  • 2008: Das Andere (Kurzfilm)
  • 2008: Flicker
  • 2009: Schutzlos
  • 2010: He Watches (Kurzfilm)
  • 2010: Marienhof (Fernsehserie, eine Folge)
  • 2010: SOKO Stuttgart (Fernsehserie, Folge Stimmen der Straße)
  • 2010: Ein Fall für zwei (Fernsehserie, Folge Zerstörte Träume)
  • 2010: Tape 1 (Kurzfilm)
  • 2010: Verloren (Kurzfilm)
  • 2011: Testing Life – Das Leben ein Wagnis
  • 2012: Grenznah und bald (Kurzfilm)
  • 2014: Um Himmels Willen (Fernsehserie, Folge Wahre Liebe)
  • 2015: Hubert und Staller (Fernsehserie, Folge Die Radieschen von unten)
  • seit 2016: In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte (Fernsehserie, 5 Folgen)
  • seit 2019: Dahoam is Dahoam (Fernsehserie)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vita auf persönlicher Website. Abgerufen am 9. Mai 2019 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]