Miss Helvetia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Barbara Klossner am 1. August 2018 auf dem Rütli

Miss Helvetia, bürgerlich Barbara Klossner (* 16. Oktober 1980[1] in Diemtigen[2]), ist eine Schweizer Jodlerin und Sängerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klossner wuchs in ihrem Geburtsort Diemtigen auf und besuchte dort von 1986 bis 1995 die Primarschule. Der Jodelgesang wurde Barbara Klossner durch ihre Mutter in die Wiege gelegt. Bereits während ihrer Schulzeit nahm sie Jodelunterricht bei Hans Stucki, Blockflöten-Unterricht bei Renate Hegnauer, Schwyzerörgeli-Unterricht bei Vreni Gafner, Querflötenunterricht bei Mathias Stocker und Ballettunterricht bei Silvia Winterhalder. Von 2000 bis 2008 zog es die Künstlerin nach Genf. Dazwischen war sie ein halbes Jahr in den Vereinigten Staaten, um die englische Sprache zu erlernen. Seit zehn Jahren spielt sie mit dem Schwyzerörgeli bei den Ländlerfreundinnen vom Genfersee. Von 2004 bis November 2011 dirigierte sie den Jodlerklub Alphüttli in Genf, der seitdem von Grégoire May dirigiert wird. Unter ihrer Leitung verdoppelte sich die Anzahl der Mitglieder fast.[3] 2006 schloss sie die Ausbildung zur eidg. dipl. Jodelkursleiterin ab. Von 2007 bis 2008 besuchte sie die Schule für darstellende Kunst in Luzern. 2009 gründete sie in Genf den Frauenjodelchor.[4] Seit 2010 nimmt sie klassischen Gesangsunterricht bei Catherine Jüstrich in Bern. Im Herbst 2010 schloss Barbara Klossner einen Dirigentenkurs im Bernisch-Kantonalen Jodlerverband (BKJV) ab. Da in Genf ein Jodlerboom ausgebrochen war, entschloss sie sich 2008, ihre Arbeitsstelle aufzugeben, um sich ausschliesslich dem Jodeln und der Musik zu widmen. Klossner unterrichtet auch an der Musikschule Saanenland-Obersimmental (MSSO) in Saanen die Fächer Jodelgesang, Dirigieren und Bühnenpräsenz.[5] 2008 nahm sie solo, im Duett mit ihrer Mutter Kathrin Klossner wie auch zusammen mit dem Jodlerklub Alphüttli beim 27. Eidgenössischen Jodlerfest teil[6] und trat mit den Jodlerkollegen Erwin Josi und Ernst Feuz als Terzett unter dem Namen «Niesenblick» auf.[7] Beim 45. Bernisch-Kantonalen Jodlerfest 2009 in Gstaad war sie Mitglied von einer der neun Jodlergruppen, die mit der Note 1 bewertet wurden.[8] 2011 erschien unter ihrem bürgerlichen Namen das Album Alors, Allons-Y! Äbä Ä So!. Das Album wurde von Sämi Studer am 9. September 2011 im SRF vorgestellt.[9]

Solo trat sie unter anderem am 8. Januar 2015 in Kurt Aeschbachers Sendung zum Thema «Heimatland» auf[10][11] und wurde am 4. April 2017 in der SRF-Radiosendung Musik MW interviewt.[12] Klossner sang auch, begleitet vom Schweizer Jugendchor (SJC), die von Marc A. Trauffer 2017 im Auftrag der Veranstalter geschriebene Hymne «Mir si Unspunne» für das Unspunnenfest in Interlaken.[13][14] Pro Jahr hat sie etwa 100 Auftritte[15] als Jodlerin, Schwyzerörgelispielerin, Moderatorin oder Unterhalterin,[16][17][18] zweimal hintereinander, im 2017 und 2018, sang sie an der Bundesfeier auf dem Rütli.[19]

International trat Klossner beispielsweise in Korea, China, Sibirien, Frankreich und Belgien auf.[20] Zu sehen war sie auch beim Luzerner Fest.[21]

Im Musical Stilli Zärtlichkeite ist sie Hauptdarstellerin und singt als «Engel» die erste Jodelstimme.[22][23] Stilli Zärtlichkeite ist weltweit das einzige Musical, in dem ausschliesslich gejodelt wird. Es wird seit 2016 an verschiedenen Orten in der Schweiz aufgeführt.[24][25] Ein Ausschnitt aus dem Musical wurde am 13. Mai 2017 in der SRF-Sendung «potz! Musig» gezeigt.[26] Aufgrund des Erfolgs von Stilli Zärtlichkeite wird 2020 das Nachfolge-Musical uf immer und ewig[27] aufgeführt werden. Darin spielt Barbara Klossner die Wirtin Verena Nietlisbach.

Im April 2018 erschien unter ihrem Künstlernamen Miss Helvetia das Album E Guete (berndeutsch für Guten Appetit). Mit internationalen Songwritern entstanden ihre ersten eigenen Songs, die zusammen mit Sony Music veröffentlicht wurden. Die Premiere ihrer gleichnamigen Show fand am 23. Februar des Jahres im Gasthaus «Zum Bären» in Biglen statt.[28] Die Neuauflage E Guete - Bon appétit (VÖ: 3. August 2018) schoss direkt auf Nr. 1 der Schweizer Charts. Da rund 40 % ihrer Auftritte in der Westschweiz stattfinden, hat die Berner Oberländerin darauf gleich drei ihrer Erfolgssongs in französischer Sprache nachgereicht.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[29]
E Guete
  CH 4 06.05.2018 (12 Wo.)
E Guete – Bon appétit
  CH 1Template:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/NR1-Link 12.08.2018 (6 Wo.)

Alben

  • 2011: Alors, Allons-Y! Äbä Ä So! (Phonoplay)
  • 2018: E Guete
  • 2018: E Guete – Bon appétit

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Barbara Klossner – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stargeber GmbH: Miss Helvetia. In: https://misshelvetia.com/. Abgerufen am 22. Mai 2019.
  2. Barbara Klossner. In: Jungfrau Zeitung, Kultur kompakt. 13. September 2017.
  3. Un peu d’histoire. Alphüttli, Club de yodleurs Genève.
  4. Ausbildungs-Week-End für gemischte Chöre. Verband Walliser Gesangsvereine, 2015 (PDF; 380 kB).
  5. Lehrkräfte. (Memento des Originals vom 24. März 2018 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.msso.ch Musikschule Saanenland-Obersimmental.
  6. Ein Sommermärchen – gejodelt, gejuchzt und gehornt. In: Neue Zürcher Zeitung. 30. Juni 2008.
  7. Barbara Klossner. Jodlerin aus Faulensee. In: Jungfrau Zeitung, Lifestyle. 5. Oktober 2008.
  8. Ausgelassene Stimmung im Jodlerdorf 45. Bernisch Kantonales Jodlerfest in Gstaad. In: Jungfrau Zeitung. 16. Juni 2009.
  9. «Alors, allons-y! Äbä ä so!» In: SRF, Fiirabigmusig. 2011.
  10. Jodlerin Barbara Klossner bei Kurt Aeschbacher. In: Simmental Zeitung. 13. Januar 2015.
  11. Barbara Klossner. In: SRF, Aeschbacher. 8. Januar 2015.
  12. Interview mit «Miss Helvetia» Barbara Klossner. SRF, Musik MW. 4. April 2017.
  13. Trauffer schreibt Hymne für Unspunnenfest. In: 20 Minuten. 3. April 2017.
  14. Von Trauffer: Unspunnenfest hat nun einen Song. In: Langenthaler Tagblatt. 3. April 2017.
  15. Andreas Eugster: Die Jodlerin. «Miss Helvetia» Barbara Klossner kennt keine Hemmungen. Im Musical «Stilli Zärtlichkeite» hebt sie gar ab. (Memento des Originals vom 24. März 2018 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/cooperation.ch In: Coopzeitung. 16. Oktober 2017.
  16. Christoph Buchs: Folkloristisches Spektakel. In: Jungfrau Zeitung. 31. August 2014.
  17. Heidy Mumenthaler: Vitale und kontrastreiche Vokalkunst. In: Berner Zeitung. 23. Mai 2017.
  18. Peter Loosli: Unterhaltungsabend 2014. Schwyzerörgeli-Fründe Bärn.
  19. Bundesrat posiert mit Schwingerkönig. Tages-Anzeiger, 1. August 2017.
  20. Verena Holzer: Miss Helvetia jodelt in Uebeschi. In: Berner Zeitung. 17. Oktober 2016.
  21. Pascal Zeder: Wo Eidgenoss, Miss Helvetia und ein Panda 70'000 zum Tanz laden. In: zentralplus. 13. Juni 2017.
  22. Die Darsteller in «Stilli Zärtlichkeite» stellen sich vor. (Memento des Originals vom 24. März 2018 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.jodelmusical.ch Stilli Zärtlichkeite; abgerufen am 24. März 2018.
  23. Anita Plozza: Schweizer Jodel-Musical geht wieder auf Tour. Zärtliche Juchzer. In: Blick. 16. September 2017.
  24. Silvia Schaub: Weltweit einzigartig: In diesem Musical wird nur gejodelt. Eidgenössischer Jodlerverband, 8. Oktober 2016.
  25. Aufführungsorte. (Memento des Originals vom 25. März 2018 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.jodelmusical.ch Jodelmusical.ch.
  26. Ausdruck in Stimme und Tanz durch und durch: Barbara Klossner. In: SRF, PotzMusig. 13. Mai 2017.
  27. «uf immer und ewig». In: Jodelmusical.ch. Abgerufen am 22. Mai 2019.
  28. Miss Helvetia live. 2018-02-23 Biglen, «E Guete» – im Gasthaus Bären. stargarage.ch.
  29. Charts CH