Mittelstebecke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mittelstebecke
Koordinaten: 51° 0′ 51″ N, 7° 36′ 10″ O
Höhe: 286 m ü. NN
Postleitzahl: 51645
Vorwahl: 02261
Mittelstebecke (Gummersbach)
Mittelstebecke

Lage von Mittelstebecke in Gummersbach

Mittelstebecke ist ein ehemaliger Ortsteil der Stadt Gummersbach im Oberbergischen Kreis im südlichen Nordrhein-Westfalen.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt im Südosten von Gummersbach. Nachbarorte sind Bernberg, Rebbelroth, Derschlag, Kalteneich und Börnchen.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf der Carte des Herzogthums Berg des Carl Friedrich von Wiebeking aus dem Jahre 1789 wird der Ort erstmals verzeichnet. In der Preußischen Uraufnahme von 1840 ist die Schreibweise der Ortsbezeichnung „Mittelste Becke“.[2]

Busverkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Über die in den Nachbarorten Derschlag und Rebbelroth Haltestellen der Buslinie 301 ist Mittelstebecke an den öffentlichen Personennahverkehr angeschlossen.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Topografisches Informations Management TIM-online, bereitgestellt von der Bezirksregierung Köln
  2. Historika25, Landesvermessungsamt NRW, Blatt 4911, Gummersbach
  3. Busnetz 2013, Oberbergischer Kreis, herausgegeben vom Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH