Mozzik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mozzik (* 29. September 1995 in Ferizaj, BR Jugoslawien, heute Kosovo, als Gramoz Aliu) ist ein kosovo-albanischer Sänger, Rapper und Songwriter.[1]

Werdegang

Mozzik wuchs im Kosovo auf. In den deutschsprachigen Ländern erlangte er in den Jahren 2018/19 vor allem Bekanntheit durch Tracks, die er mit Loredana, seiner späteren Ehefrau, veröffentlichte. Bis Februar 2019 erreichte er 300 Millionen Views auf YouTube und über 50 Millionen Abrufe auf verschiedenen Streamingplattformen. Im Februar wurde er von Sony unter Vertrag genommen.[2]

Seit 2018 hat Mozzik mit seiner Ex-Frau Loredana eine Tochter.[3] Im Oktober 2019 wurde bekannt, dass das Paar sich privat und geschäftlich getrennt hat und Loredana alleine auf die Bonnie & Clyde Tour 2020 gehen wird.[4]

Mit Auf Wiedersehen und Tom & Jerry veröffentlichte Mozzik auch zwei Lieder, welche in großen Teilen auf Deutsch vorgetragen sind. Im Mai kam der Song Lass mal von Mozzik heraus, in dem er überwiegend Deutsch und an manchen Stellen Englisch spricht.

Während der Beziehung mit Loredana lebte er mit ihr in der Schweiz. Nach der Trennung kehrte er wieder in den Kosovo zurück und lebt seitdem dort. Sein erstes Studioalbum Mozzart, welches 20 Titel beinhaltet, ist am 31. Juli 2020 erschienen.

Diskografie

Singles

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[5]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH
2018 Ti amo DE42
(14 Wo.)DE
AT54
(8 Wo.)AT
CH10
(9 Wo.)CH
mit Veysel
Bonnie & Clyde DE3
Gold
Gold

(20 Wo.)DE
AT3
Gold
Gold

(11 Wo.)AT
CH2
(7 Wo.)CH
2019 Romeo & Juliet DE2
(10 Wo.)DE
AT4
(7 Wo.)AT
CH4
(6 Wo.)CH
mit Loredana
A Milly DE19
(4 Wo.)DE
AT22
(3 Wo.)AT
CH20
(3 Wo.)CH
mit Dardan
Eiskalt
King Lori
DE2
Gold
Gold

(25 Wo.)DE
AT2
Gold
Gold

(19 Wo.)AT
CH7
(13 Wo.)CH
mit Loredana
Dhelper dinake CH16
(3 Wo.)CH
Zemra ime CH97
(1 Wo.)CH
2020 Edhe ti (mit Tayna) DE90
(1 Wo.)DE
CH26
(2 Wo.)CH
Auf Wiedersehen DE11
(5 Wo.)DE
AT6
(5 Wo.)AT
CH6
(4 Wo.)CH
Lass mal DE34
(1 Wo.)DE
AT39
(1 Wo.)AT
CH39
(1 Wo.)CH
Madonna CH38
(2 Wo.)CH
Paranoia CH45
(3 Wo.)CH
mit KidA
Pishmon CH81
(2 Wo.)CH
mit KidA
Baby DE78
(1 Wo.)DE
CH64
(1 Wo.)CH

Weitere Singles

  • Kuku (2014)
  • Cari Mahalles (2014)
  • Edhe njo (featuring Enca, 2014)
  • Lule a therrë (featuring Angel, 2014)
  • Koke shum (2015)
  • Premtimet (featuring Kida, 2015)
  • Dhezu (2015)
  • Tony Montana (featuring Getinjo, 2016)
  • Mra pika (featuring Enis Bytyqi, 2016)
  • Cocaina (2016)
  • Kanceri (2016)
  • Kom dasht (featuring Arta Memedi, 2016)
  • Donald Trump (2016)
  • Me hile (2017)
  • Kuks (2017)
  • Xhelozia (2017)
  • Pa pa (2018)
  • Para siempre (mit Getinjo, 2018)
  • Ghetto (2018)
  • NANA (2018)
  • Stari Mahalles (2019)
  • Glock (2019)
  • Pinocchio (mit Luciano, 2019)
  • Shqiptar (mit Unikkatil, 2019)

Auszeichnungen für Musikverkäufe

Anmerkung: Auszeichnungen in Ländern aus den Charttabellen bzw. Chartboxen sind in ebendiesen zu finden.

Land/Region Gold record icon.svg Gold Platinum record icon.svg Platin Ver­käu­fe Quel­len
Aus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnungen, Verkäufe, Quellen)
Deutschland (BVMI) Deutschland (BVMI) Gold record icon.svg 2× Gold2 0! P 400.000 musikindustrie.de
Österreich (IFPI) Österreich (IFPI) Gold record icon.svg 2× Gold2 0! P 30.000 ifpi.at
Insgesamt Gold record icon.svg 4× Gold4

Quellen

  1. Mozzik :: Biografia. Abgerufen am 29. April 2017.
  2. Mozzik unterschreibt bei Sony/ATV auf musikwoche.de am 11. Februar 2019, abgerufen am 12. Februar 2019
  3. Rapperin Loredana zockt Walliser Ehepaar ab. In: 20 Minuten. 8. Mai 2019, abgerufen am 8. Mai 2019.
  4. Liebes-Aus bei Rapperin Loredana und Mozzik. In: Nau.ch, 11. Oktober 2019.
  5. Chartquellen: DeutschlandÖsterreichSchweiz