Mozzik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Singles[1]
Ti amo (mit Veysel)
  DE 42 26.01.2018 (14 Wo.)
  AT 54 02.03.2018 (8 Wo.)
  CH 10 21.01.2018 (9 Wo.)
Bonnie & Clyde (mit Loredana)
  DE 3 Gold 21.09.2018 (20 Wo.) Template:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/AfM-Dateien
  AT 3 Gold 28.09.2018 (11 Wo.) Template:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/AfM-Dateien
  CH 2 23.09.2018 (7 Wo.)
Romeo & Juliet (mit Loredana)
  DE 2 08.02.2019 (10 Wo.)
  AT 4 15.02.2019 (7 Wo.)
  CH 4 10.02.2019 (6 Wo.)
A Milly (mit Dardan)
  DE 19 07.06.2019 (4 Wo.)
  AT 22 14.06.2019 (3 Wo.)
  CH 20 09.06.2019 (3 Wo.)
Eiskalt (mit Loredana)
  DE 2 09.08.2019 (… Wo.)
  AT 2 16.08.2019 (… Wo.)
  CH 7 11.08.2019 (13 Wo.)
Dhelper dinake
  CH 16 17.11.2019 (… Wo.)

Mozzik (* 29. September 1995 in Ferizaj, Bundesrepublik Jugoslawien als Gramoz Aliu) ist ein kosovo-albanischer Sänger, Rapper und Songwriter.[2]

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den deutschsprachigen Ländern erlangte er in den Jahren 2018/19 vor allem Bekanntheit durch Tracks, die er mit Loredana, seiner späteren Ehefrau, veröffentlichte. Bis Februar 2019 erreichte er 300 Millionen Views auf YouTube und über 50 Millionen Abrufe auf verschiedenen Streamingplattformen.[3] Er ist derzeit bei Sony unter Vertrag.

Neben Albanisch spricht er auch Deutsch.

Seit 2018 hat Mozzik mit seiner Frau Loredana eine Tochter.[4] Im Oktober 2019 wurde bekannt, dass das Paar sich privat und geschäftlich getrennt hat und Loredana alleine auf die «Bonnie & Clyde Tour 2020» gehen wird.[5]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Singles

  • Kuku (2014)
  • Cari Mahalles (2014)
  • Edhe njo (feat. Enca, 2014)
  • Lule a therrë (feat. Angel, 2014)
  • Koke shum (2015)
  • Premtimet (feat. Kida, 2015)
  • Dhezu (2015)
  • Tony Montana (feat. Getinjo, 2016)
  • Mra pika (feat. Enis Bytyqi, 2016)
  • Cocaina (2016)
  • Kanceri (2016)
  • Kom dasht (feat. Arta Memedi, 2016)
  • Donald Trump (2016)
  • Me hile (2017)
  • Kuks (2017)
  • Xhelozia (2017)
  • Ti amo (feat. Veysel, 2018)
  • Pa Pa (2018)
  • Bonnie & Clyde (mit Loredana, 2018)
  • Para Siempre (mit Getinjo, 2018)
  • Ghetto (2018)
  • NANA (2018)
  • Romeo & Juliet (mit Loredana, 2019)
  • A Milly (mit Dardan, 2019)
  • Stari Mahalles (2019)
  • Glock (2019)
  • Pinocchio (mit Luciano, 2019)
  • Eiskalt (mit Loredana, 2019)
  • Shqiptar (mit Unikkatil, 2019)
  • Dhelper Dinake (2019)

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkung: Auszeichnungen in Ländern aus den Charttabellen bzw. Chartboxen sind in ebendiesen zu finden.

Land/Region Gold record icon.svg Gold Platinum record icon.svg Platin Ver­käu­fe Quel­len
DeutschlandDeutschland Deutschland (BVMI) 1 0! P 200.000 musikindustrie.de
OsterreichÖsterreich Österreich (IFPI) 1 0! P 15.000 ifpi.at
Insgesamt 2

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chartquellen: Deutschland Österreich Schweiz
  2. Mozzik :: Biografia. Abgerufen am 29. April 2017.
  3. Mozzik unterschreibt bei Sony/ATV auf musikwoche.de am 11. Februar 2019, abgerufen am 12. Februar 2019
  4. Rapperin Loredana zockt Walliser Ehepaar ab. In: 20 Minuten. 8. Mai 2019, abgerufen am 8. Mai 2019.
  5. Liebes-Aus bei Rapperin Loredana und Mozzik. In: Nau.ch, 11. Oktober 2019.