NGC 6511

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von NGC 6510)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Galaxie
NGC 6510/11
Sternbild Drache
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 17h 54m 39,3s
Deklination +60° 49′ 03″
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SBc  
Helligkeit (visuell) 13,7 mag
Helligkeit (B-Band) 14,4 mag
Winkel­ausdehnung 1,0′ × 0,6′
Flächen­helligkeit 13,0 mag/arcmin²
Physikalische Daten
Rotverschiebung 0.014283 +/- 0.000123  
Radial­geschwin­digkeit 4282 +/- 37 km/s  
Entfernung 58.3 Mio.[1] pc  
Geschichte
Entdeckung Lewis Swift
Entdeckungsdatum 9. Oktober 1884
Katalogbezeichnungen
NGC 6511, 6510 • UGC 11051 • PGC 61086 • CGCG 300.92 • MCG +10-25-114 • IRAS 17540+6049 • KUG 1754+608 • 2MASX J17543929+6049043 •
Aladin previewer

NGC 6510 = NGC 6511 ist eine Balkenspiralgalaxie vom Hubble-Typ „SBc“ im Sternbild Drache nördlich des Himmelsäquators, die schätzungsweise 190 Mio. Lichtjahre von der Milchstraße entfernt ist.

Das Objekt wurde am 9. Oktober 1884 von Lewis A. Swift entdeckt. Swifts zweite Beobachtung vom 30. Mai 1886 führte auf Grund der leicht abweichenden Beschreibung sowie einer Fehlinterpretation von Dreyer unter NGC 6510 zu einem zweiten Eintrag im Katalog.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. Seligman