Olympische Sommerspiele 1900/Teilnehmer (Gemischte Mannschaft)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

ZZX

ZZX
Goldmedaillen Silbermedaillen 3.
6 3 3

Bei den Olympischen Spielen von Paris 1900 spielte das Konzept von nationalen Mannschaften noch keine bestimmende Rolle, und so haben mehrere gemischte Teams 12 Medaillen in folgenden Wettbewerben gewonnen.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Silbermedaille Olympiasieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Charles Bennett (GBR)
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland John Rimmer (GBR)
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Sidney Robinson (GBR)
AustralienAustralien Stan Rowley (AUS)
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Alfred Tysoe (GBR)
Leichtathletik 5000 m Mannschaft
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Denis St. George Daly (GBR)
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Foxhall Parker Keene (USA)
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Frank Mackey (USA)
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Alfred Rawlinson (GBR)
Polo Männer
NiederlandeNiederlande François Brandt (NED)
NiederlandeNiederlande Hermanus Brockmann (NED)
NiederlandeNiederlande Roelof Klein (NED)
Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik unbekannter Steuermann (FRA)
Rudern Zweier mit Steuermann
Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Frédéric Blanchy (FRA)
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. William Exshaw (GBR)
Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Jacques Le Lavasseur (FRA)
Segeln 2 bis 3 Tonnen, 1. Wettfahrt
Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Frédéric Blanchy (FRA)
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. William Exshaw (GBR)
Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Jacques Le Lavasseur (FRA)
Segeln 2 bis 3 Tonnen, 2. Wettfahrt
DanemarkDänemark Edgar Aabye (DEN)
Schweden 1844Schweden August Nilsson (SWE)
DanemarkDänemark Eugen Schmidt (DEN)
Schweden 1844Schweden Gustaf Söderström (SWE)
Schweden 1844Schweden Karl Staaf (SWE)
DanemarkDänemark Charles Winckler (DEN)
Tauziehen Männer

Bronzemedaille Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Walter McCreery (USA)
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Frederick Freake (GBR)
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Walter Buckmaster (GBR)
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Jean de Madre (GBR)
Polo Männer
Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Max Décugis (FRA)
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Basil Spalding de Garmendia (USA)
Tennis Doppel
Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Hélène Prévost (FRA)
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Harold Mahony (GBR)
Tennis Mixed

Dritter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Frederick Agnew Gill (GBR)
Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Robert Fournier-Sarlovèze (FRA)
Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Edouard Alphonse de Rothschild (FRA)
Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Maurice Raoul-Duval (FRA)
Polo Männer
Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Marion Jones (USA)
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Laurence Doherty (GBR)
Tennis Mixed
BöhmenBöhmen Hedwiga Rosenbaumová (BOH)
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Archibald Warden (GBR)
Tennis Mixed

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Charles Bennett (GBR)
    5000 m Mannschaft: Olympiasieger Silbermedaille
  • Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland John Rimmer (GBR)
    5000 m Mannschaft: Olympiasieger Silbermedaille
  • Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Sidney Robinson (GBR)
    5000 m Mannschaft: Olympiasieger Silbermedaille
  • AustralienAustralien Stan Rowley (AUS)
    5000 m Mannschaft: Olympiasieger Silbermedaille
  • Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Alfred Tysoe (GBR)
    5000 m Mannschaft: Olympiasieger Silbermedaille

Polo Polo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Frank Mackey (USA)
    Männer: Olympiasieger Silbermedaille
  • Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Jean de Madre (GBR)
    Männer: Zweiter Bronzemedaille

Rudern Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • NiederlandeNiederlande Roelof Klein (NED)
    Zweier mit Steuermann: Olympiasieger Silbermedaille
  • Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik unbekannter Steuermann (FRA)
    Zweier mit Steuermann: Olympiasieger Silbermedaille

Segeln Segeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Frédéric Blanchy (FRA)
    2 bis 3 Tonnen, 1. Wettfahrt: Olympiasieger Silbermedaille
    2 bis 3 Tonnen, 2. Wettfahrt: Olympiasieger Silbermedaille
  • Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland E. William Exshaw (GBR)
    2 bis 3 Tonnen, 1. Wettfahrt: Olympiasieger Silbermedaille
    2 bis 3 Tonnen, 2. Wettfahrt: Olympiasieger Silbermedaille
  • Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Jacques Le Lavasseur (FRA)
    2 bis 3 Tonnen, 1. Wettfahrt: Olympiasieger Silbermedaille
    2 bis 3 Tonnen, 2. Wettfahrt: Olympiasieger Silbermedaille

Tauziehen Tauziehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schweden 1844Schweden Karl Staaf (SWE)
    Männer: Olympiasieger Silbermedaille

Tennis Tennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Max Décugis (FRA)
    Doppel (Männer): Zweiter Bronzemedaille

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]