Omar Dorsey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Omar Dorsey (2017)

Omar J. Dorsey (* 22. Dezember 1975 in Decatur, Georgia) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Omar Dorsey stammt aus Georgia und ist seit dem Jahr 2000 als Schauspieler aktiv. Zu Beginn seiner Karriere spielte er vor allem kleine Filmrollen in US-amerikanischen Filmproduktionen, darunter Juwanna Mann, Starsky & Hutch oder Der Date Profi. 2009 war er als Big Tony Hamilton in Blind Side – Die große Chance zu sehen. Daneben trat er als Gastdarsteller in Serien wie Emergency Room – Die Notaufnahme, Lincoln Heights, The Shield – Gesetz der Gewalt, The Mentalist, Bones – Die Knochenjägerin oder Navy CIS auf.

2012 war er als Sklave Chicken Charly in Quentin Tarantinos Django Unchained zu sehen. 2014 in der Rolle des Bürgerrechtsaktivisten James Orange in Selma. Im selben Jahr übernahm er in den Serien Rake und Ray Donovan wiederkehrende Rollen. Von 2016 bis 2017 war er als Hollywood Desonier in der Dramaserie Queen Sugar zu sehen.

Dorsey Lebt derzeit in Los Angeles und hat mit seiner geschiedenen Frau zwei Töchter.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Omar J. Dorsey Interview. In: debbiethreet. 26. November 2012.