Onkel Filser – Allerneueste Lausbubengeschichten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
OriginaltitelOnkel Filser – Allerneueste Lausbubengeschichten
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr1966
Länge83 Minuten
AltersfreigabeFSK 6
Stab
RegieWerner Jacobs
DrehbuchFranz Seitz[1]
ProduktionFranz Seitz
MusikRolf Wilhelm
KameraWerner Kurz
SchnittJane Sperr
Besetzung

Onkel Filser – Allerneueste Lausbubengeschichten ist der dritte Teil der Lausbubenfilme nach Motiven von Ludwig Thoma. Regie führt Werner Jacobs. Uraufführung war am 20. Dezember 1966.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bayern im Jahre 1886. Der Lausbub Ludwig muss wieder einmal das Gymnasium wechseln. Sein Onkel und Firmpate, der Landtagsabgeordnete Josef Filser, soll sich diesmal um ihn kümmern und reist mit seinem Neffen nach München.

Zurück daheim versucht der Bezirksamtmann, die Witwe Thoma zugunsten seines Schwagers aus ihrer Wohnung zu vertreiben. Obwohl Ludwig seiner Mutter versprochen hat, sich auf die Schule zu konzentrieren, kann er da nicht tatenlos zusehen. Im Dienstzimmer des Bezirksamtmannes hinterlegt er Kröten und Reptilien und bei der Enthüllung eines Kriegerdenkmals macht er ihn lächerlich.

Produktion und Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film entstand unter der Regie von Werner Jacobs. Er kam am 20. Dezember 1966 in die westdeutschen Kinos. Später erschien der Film auf VHS und DVD.

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Mäßiger dritter Teil der Reihe.“

„Dritte Auflage der Lausbubengeschichten nach Motiven von Ludwig Thoma, diesmal ... in derbem Schwankstil inszeniert.“

„Der dritte Teil der Auswertung von Ludwig Thomas nicht nur humorvoller, sondern auch zeitsatirischer Erzählkunst in Form einer leider nicht mehr als oberflächlich unterhaltenden Leinwand-Gaudi.“

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. als „Georg Laforet“
  2. Onkel Filser – Allerneueste Lausbubengeschichten, Cinema. Abgerufen am 20. Juni 2009
  3. Onkel Filser – Allerneueste Lausbubengeschichten. In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins, abgerufen am 20. April 2017.
  4. Evangelischer Presseverband München, Kritik Nr. 473/1966