Otice

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Otice
Wappen von Otice
Otice (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Moravskoslezský kraj
Bezirk: Opava
Fläche: 720,3092[1] ha
Geographische Lage: 49° 55′ N, 17° 52′ OKoordinaten: 49° 55′ 0″ N, 17° 52′ 12″ O
Höhe: 258 m n.m.
Einwohner: 1.436 (1. Jan. 2019)[2]
Postleitzahl: 747 81
Kfz-Kennzeichen: T
Verkehr
Bahnanschluss: Opava východ–Horní Benešov
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung
Bürgermeister: Vladimír Tancík (Stand: 2015)
Adresse: Hlavní 1
747 81 Otice
Gemeindenummer: 509612
Website: www.otice.cz

Otice (Deutsch: Ottendorf) ist eine Gemeinde in Tschechien, es befindet sich etwa ein Kilometer südwestlich von Opava an der Hvozdnice und liegt in der Moravskoslezský kraj.[3] Öffentliche Verkehrsmittel fahren nach Opava.

Nach der Volkszählung 2004 lebten in Otice 1302 Einwohner, 2001 waren es nur 1282 Einwohner, somit ist die Bevölkerung um 20 Einwohner gestiegen.

Ein Kreuz an der Straße

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Otice wurde im Jahr 1318 erstmals urkundlich erwähnt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dreifaltigkeitskapelle in Rybníčky
  • Kapelle St. Thaddäus
  • Kapelle der Verkündigung

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Gemeinde Otice sind keine Ortsteile ausgewiesen. Grundsiedlungseinheiten sind Otice (Ottendorf) und Rybníčky (Lichtenstein).[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.uir.cz/obec/509612/Otice
  2. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2019 (PDF; 0,8 MiB)
  3. Stadtkarte von Otice
  4. http://www.uir.cz/zsj-obec/509612/Obec-Otice