PSP Swiss Property

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Teile dieses Artikels scheinen seit 2007 nicht mehr aktuell zu sein.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

PSP Swiss Property
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN CH0018294154
Gründung 1999
Sitz Zug, Schweiz
Leitung Giacomo Balzarini
(CEO)
Luciano Gabriel
(VR-Präsident)
Mitarbeiter Rund 90 (2017)
Branche Immobiliengesellschaft
Website www.psp.info

PSP Swiss Property ist eine der grössten Immobiliengesellschaften der Schweiz. Das Unternehmen besitzt rund 160 Büro- und Geschäftshäuser sowie mehrere Entwicklungsareale und Einzelprojekte. Die Liegenschaften befinden sich mehrheitlich in den Wirtschaftszentren von Zürich, Genf, Basel, Bern und Lausanne. Die Hauptnutzungsarten der Immobilien sind Büros und Ladengeschäfte.

Der Gesamtwert des Portfolios liegt bei 7 Mrd., die jährlichen Mieterträge bei 280 Mio. Franken. Das Unternehmen beschäftigt 90 Mitarbeiter in Zürich, Genf und Olten sowie am Holdingsitz in Zug.[1]

PSP Swiss Property wurde 1999 vom Versicherungskonzern Zurich gegründet und im Rahmen eines Initial Public Offering (IPO) im März 2000 an der Schweizer Börse (SIX Swiss Exchange) kotiert. Seither fokussiert das Unternehmen als «Pure Play»-Immobiliengesellschaft ausschliesslich auf Schweizer Geschäftsliegenschaften.[2][3] PSP Swiss Property verfolgt eine konservative Finanzierungspolitik mit einer Eigenkapitalquote von über 50 % und einer entsprechend geringen Fremdverschuldung.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Fact Sheet. Abgerufen am 24. Juli 2017.
  2. Was wir tun. Abgerufen am 24. Juli 2017.
  3. Wertorientierte Wachstumsstrategie mit klarem Fokus auf das Kerngeschäft. Abgerufen am 24. Juli 2017.
  4. Finanzberichte. Abgerufen am 24. Juli 2017.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • NZZ, 12. November 2016: PSP Swiss Property ist weiterhin gut unterwegs
  • Finanz und Wirtschaft, 8. März 2017: Sesselrücken bei PSP Swiss Property
  • Private Magazin, Q1 2017: PSP Swiss Property – Schweizer Qualitätsimmobilien