Paju

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paju
Koreanisches Alphabet: 파주
Chinesische Schriftzeichen: 坡州
Revidierte Romanisierung: Paju
McCune-Reischauer: P'aju
Basisdaten
Provinz: Gyeonggi-do
Koordinaten: 37° 52′ N, 126° 48′ OKoordinaten: 37° 52′ N, 126° 48′ O
Fläche: 672,56 km²
Einwohner: 308.443 (Stand:  2008)
Bevölkerungsdichte: 459 Einwohner je km²
Karte
Paju (Südkorea)
Paju
Paju
Paju auf der Karte von Südkorea.

Paju ist eine Stadt in der Provinz Gyeonggi-do in Südkorea. Die Stadt befindet sich südlich von Panmunjeom am 38. Breitengrad. In der Stadt befinden sich mehrere US-amerikanische und südkoreanische Militärbasen. Man kann vom Berg Dorasan, der sich im Norden von Paju befindet, die nordkoreanische Stadt Kaesong sehen.

Paju hat den Status einer Stadt seit 1997 und war zuvor ein Landkreis (gun).

Partnerstädte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Paju, Gyeonggi-do – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sister cities of Paju. (Nicht mehr online verfügbar.) Paju City, archiviert vom Original am 22. Juli 2011; abgerufen am 2. September 2010 (englisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/en.paju.go.kr