Yongin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Yongin
Koreanisches Alphabet: 용인시
Chinesische Schriftzeichen: 龍仁市
Revidierte Romanisierung: Yongin-si
McCune-Reischauer: Yong'in-si
Basisdaten
Provinz: Gyeonggi-do
Koordinaten: 37° 14′ N, 127° 12′ OKoordinaten: 37° 14′ N, 127° 12′ O
Fläche: 591,33 km²
Einwohner: 1.078.591 (Stand:  31. Dezember 2019[1])
Bevölkerungsdichte: 1.824 Einwohner je km²
Gliederung: gu, 22 dong, 1 eup, 6 myeon
Karte
Yongin (Südkorea)
Yongin (37° 14′ 0″ N, 127° 12′ 0″O)
Yongin
Yongin auf der Karte von Südkorea.

Yongin (kor. 용인시) ist eine Stadt in der südkoreanischen Provinz Gyeonggi-do. Die Stadt liegt in der Metropolregion Sudogwon südlich von Seoul und hat 1.078.591 Einwohner (Stand: 2019). 2011 betrug die Einwohnerzahl 953.084[2]. Von der Fläche ist Yongin in etwa genauso groß wie Seoul, jedoch sind 54 % der Fläche Yongins bewaldet und 20 % werden landwirtschaftlich genutzt.[2] Auf dem Gyeongbu Expressway ist Seoul in etwa 30 Minuten erreichbar. Auch durch die Bundang-Linie der U-Bahn Seouls ist die Stadt mit Seoul verbunden.

Yongin bekam erst am 1. März 1996 den Status einer Stadt (-si) verliehen.[3] Bürgermeister ist Kim Hak-kyu (김학규).[4]

Das Pharmaunternehmen GC Pharma hat seinen Firmensitz in Yongin.

In Yongin liegt der Freizeitpark Everland mit seinem Wasserpark Caribbean Bay.

Die Yong-In University und die Universität Kangnam haben in Yongin ihren Sitz. Die Fremdsprachenuniversität Hankuk sowie die Myongji University haben einen Campus in der Stadt.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Yongin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. YONGIN-SI, Stadt in Gyeonggi-do (Südkorea), citypopulation.de, abgerufen am 23. Juni 2021
  2. a b Yongin in Graphs (Memento des Originals vom 12. November 2013 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/en.yongin.go.kr. Offizielle Website der Stadt, abgerufen am 1. April 2014 (englisch).
  3. History Yongin City (Memento des Originals vom 25. März 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/en.yongin.go.kr. Offizielle Website der Stadt, abgerufen am 1. April 2014 (englisch).
  4. Message Yongin City (Memento des Originals vom 12. November 2013 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/en.yongin.go.kr. Offizielle Website der Stadt, abgerufen am 1. April 2014 (englisch).