Passaredo Linhas Aéreas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Passaredo Linhas Aéreas
Logo der Passaredo Linhas Aéreas
Embraer 145 der Passaredo Linhas Aéreas
IATA-Code: Y8
ICAO-Code: PTB
Rufzeichen: PASSAREDO
Gründung: 1995
Sitz: Ribeirão Preto, BrasilienBrasilien Brasilien
Heimatflughafen: Leite Lopes Airport
Flottenstärke: 9 (+ 20 Bestellungen)
Ziele: National

Passaredo Linhas Aéreas ist eine brasilianische Regionalfluggesellschaft mit Sitz in Ribeirão Preto in der Nähe von São Paulo und Basis auf dem dortigen Leite Lopes Airport.

Geschichte[Bearbeiten]

Das 1978 von Viacao Passaredo gegründete Busunternehmen Passaredo begann 1995 mit dem Flugbetrieb als regionale Fluggesellschaft. Im April 2002 wurde der Flugbetrieb zunächst wieder eingestellt. Im Jahr 2004 begann Passardo erneut mit dem Flugbetrieb. Sie ist ein Tochterunternehmen der Grupo Passaredo.

Flugziele[Bearbeiten]

Passaredo Linhas Aéreas betreibt ein regionales Streckennetz im Südosten Brasiliens. Von ihrer Heimatbasis in Ribeirão Preto werden zurzeit folgende Ziele bedient: Brasilia, Barreiras, Cuiabá, Franca, Goiânia, Rio de Janeiro, Salvador da Bahia, São José do Rio Preto, São Paulo, Uberlândia und Vitória da Coquista.

Flotte[Bearbeiten]

Mit Stand Juli 2013 besteht die Flotte der Passaredo Transportes Aéreos aus neun Flugzeugen[1]:

Bestellungen[2][3]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ch-aviation.ch - Flotte der Passaredo Transportes Aéreos (englisch) abgerufen am 28. Juli 2013
  2. austrianwings.info - Passaredo bestellt 10 ATR 72-600, 23. Mai 2012
  3. aviationbrief.com - Le Bourget 2013: HGI Capital Group bestellt zehn ATR 72-600, 19. Juni 2013

Weblinks[Bearbeiten]