Patrick Erras

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Patrick Erras
Personalia
Geburtstag 21. Januar 1995
Geburtsort AmbergDeutschland
Größe 196 cm
Position Defensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2000–2007 SV Raigering
2007–2014 1. FC Nürnberg
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2014–2017 1. FC Nürnberg II 44 (3)
2015–2020 1. FC Nürnberg 80 (9)
2020– Werder Bremen 0 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 1. August 2020

Patrick Erras (* 21. Januar 1995 in Amberg) ist ein deutscher Fußballspieler. Der defensive Mittelfeldspieler, der auch als Innenverteidiger spielen kann, steht bei Werder Bremen unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erras begann seine Karriere im Jahr 2000 beim SV Raigering und wechselte 2007 in die Jugend des 1. FC Nürnberg. Mit der B-Jugend gewann er in der Saison 2011/12 die Staffel Süd/Südwest der B-Junioren-Bundesliga. Zwei Jahre später stieg er mit der U19 in die A-Junioren-Bundesliga auf. Zur Spielzeit 2014/15 rückte Erras zur zweiten Mannschaft auf, die in der Regionalliga Bayern spielt. Am 15. August 2014 erzielte er bei einer 1:3-Heimniederlage gegen den 1. FC Schweinfurt 05 sein erstes Regionalliga-Tor.

Am 13. September 2015 stand Erras für das Ligaspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth erstmals im Kader der ersten Mannschaft, kam jedoch nicht zum Einsatz. Am 17. Oktober 2015 debütierte er bei einem 1:1 im Heimspiel gegen den FSV Frankfurt in der 2. Bundesliga. Am 7. November 2015 erzielte er im Auswärtsspiel beim 1. FC Union Berlin in der 75. Minute sein erstes Pflichtspieltor mit dem Treffer zum 3:3-Endstand. Mitte Dezember 2015 verlängerte Erras seinen Vertrag in Nürnberg vorzeitig.[1] Am 17. März 2016 zog sich Erras im Training einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu und fiel über ein Jahr aus.[2] In der Saison 2017/18 wurde er mit Nürnberg Vizemeister und stieg somit in die Bundesliga auf. Dort konnte Erras mit seiner Mannschaft die Klasse nicht halten. Nach der Saison 2019/20, in der Nürnberg in der Relegation gegen den FC Ingolstadt 04 den Abstieg in die Drittklassigkeit verhinderte, entschied sich Erras gegen eine Verlängerung seines Vertrages und verließ die Nürnberger.[3]

Zur Saison 2020/21 wechselte er zum Bundesligisten Werder Bremen.[4]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. FC Nürnberg

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eigengewächs Erras verlängert seinen Vertrag vorzeitig auf fcn.de vom 21. Dezember 2015, abgerufen am 21. Dezember 2015.
  2. Kreuzbandriss bei Patrick Erras auf fcn.de vom 17. März 2016, abgerufen am 18. März 2016.
  3. Danke für 13 Jahre, Patrick Erras, fcn.de vom 30. Juli 2020, abgerufen am 1. August 2020.
  4. Der SV Werder Bremen verpflichtet Patrick Erras, werder.de vom 30. Juli 2020, abgerufen am 1. August 2020.