Pazifikspiele 2011/Fußball

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der Pazifikspiele 2011
Fußballlogo der Pazifikspiele 2011

Bei den XIV. Pazifikspielen 2011, die zum vierten Mal in Neukaledonien stattfanden, wurden zwei Wettbewerbe im Fußball ausgetragen. Am Turnier der Männer nahmen elf, am Turnier der Frauen, welches zum dritten Mal nach 2003 ausgetragen wurde, neun Mannschaften teil. Die Spiele wurden in der Zeit vom 27. August bis 9. September 2011 im Stade Rivière Salée, im Stade PLGC und im Stade Numa-Daly alle in Nouméa sowie im Stade Boewa in Boulari, im Stade Yoshida in Koné und im Stade Hnassé in Lifou ausgetragen.

Männerturnier[Bearbeiten]

Gespielt wurde in zwei Gruppen à sechs bzw. fünf Teams. Die Erst- und Zweitplatzierten jeder Gruppe erreichten das Halbfinale. Die Spiele gegen Kiribati und Tuvalu werden von der FIFA nicht als offizielle Länderspiele bewertet, da diese Verbände nicht Mitglied der FIFA sind. Sie haben daher keinen Einfluss auf die Weltranglistenplatzierung. Die Mannschaft aus Neukalendonien konnte den Heimvorteil nutzen und zum sechsten Mal das Turnier gewinnen, wodurch Neukaledonien nun alleiniger Rekordgewinner ist.

Gruppenphase[Bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten]

Alle Spiele der Gruppe A fanden im Stade Rivière Salée in Nouméa statt.

Rang Land Spiele Tore Punkte
1. NeukaledonienNeukaledonien Neukaledonien 5 31:2 12
2. SalomonenSalomonen Salomonen 5 19:3 12
3. VanuatuVanuatu Vanuatu 5 18:7 12
4. TuvaluTuvalu Tuvalu 5 7:20 4
5. GuamGuam Guam 5 4:21 4
6. Amerikanisch-SamoaAmerikanisch-Samoa Amerik.-Samoa 5 0:26 0
27. August Tuvalu Amerikanisch-Samoa 4:0
27. August Salomonen Guam 7:0
27. August Neukaledonien Vanuatu 5:0
30. August Amerikanisch-Samoa Salomonen 0:4
30. August Vanuatu Tuvalu 5:1
30. August Guam Neukaledonien 0:9
1. September Amerikanisch-Samoa Guam 0:2
1. September Tuvalu Neukaledonien 0:8
1. September Vanuatu Salomonen 1:0
3. September Guam Vanuatu 1:4
3. September Salomonen Tuvalu 6:1
3. September Neukaledonien Amerikanisch-Samoa 8:0
5. September Guam Tuvalu 1:1
5. September Amerikanisch-Samoa Vanuatu 0:8
5. September Salomonen Neukaledonien 2:1

Gruppe B[Bearbeiten]

Alle Spiele der Gruppe B fanden im Stade Boewa in Boulari statt.

Rang Land Spiele Tore Punkte
1. FidschiFidschi Fidschi 4 18:1 12
2. TahitiTahiti Tahiti 4 25:5 7
3. Papua-NeuguineaPapua-Neuguinea Papua-Neuguinea 4 22:4 7
4. CookinselnCookinseln Cookinseln 4 4:15 3
5. KiribatiKiribati Kiribati 4 2:46 0
27. August Papua-Neuguinea Cookinseln 4:0
27. August Fidschi Tahiti 3:0
30. August Fidschi Kiribati 9:0
30. August Tahiti Cookinseln 7:0
1. September Tahiti Papua-Neuguinea 1:1
1. September Cookinseln Kiribati 3:0
3. September Kiribati Papua-Neuguinea 1:17
3. September Cookinseln Fidschi 1:4
5. September Kiribati Tahiti 1:17
5. September Papua-Neuguinea Fidschi 0:2

Halbfinale[Bearbeiten]

7. September, Stade Yoshida, Koné
NeukaledonienNeukaledonien Neukaledonien TahitiTahiti Tahiti 3:1 n.V.
7. September, Stade Hnassé, Lifou
SalomonenSalomonen Salomonen FidschiFidschi Fidschi 2:1 n.V.

Spiel um Bronze[Bearbeiten]

9. September, Stade Boewa, Boulari
TahitiTahiti Tahiti FidschiFidschi Fidschi 2:1

Finale[Bearbeiten]

9. September, Stade Numa-Daly, Nouméa
NeukaledonienNeukaledonien Neukaledonien SalomonenSalomonen Salomonen 2:0

Frauenturnier[Bearbeiten]

Gespielt wurde in zwei Gruppen a fünf bzw. vier Teams. Die Erst- und Zweitplatzierten jeder Gruppe erreichten das Halbfinale. Sieger wurden zum dritten Mal die Spielerinnen aus Papua-Neuguinea.

Gruppenphase[Bearbeiten]

Alle Spiele der Gruppenphase fanden im Stade PLGC in Nouméa statt.

Gruppe A[Bearbeiten]

Rang Land Spiele Tore Punkte
1. NeukaledonienNeukaledonien Neukaledonien 4 12:1 10
2. Papua-NeuguineaPapua-Neuguinea Papua-Neuguinea 4 11:2 9
3. TahitiTahiti Tahiti 4 6:1 7
4. SalomonenSalomonen Salomonen 4 4:6 3
5. Amerikanisch-SamoaAmerikanisch-Samoa Amerik.-Samoa 4 0:23 0
27. August Papua-Neuguinea Tahiti 1:0
27. August Salomonen Neukaledonien 0:3
29. August Papua-Neuguinea Amerikanisch-Samoa 8:0
29. August Tahiti Neukaledonien 0:0
31. August Neukaledonien Amerikanisch-Samoa 7:0
31. August Tahiti Salomonen 2:0
2. September Salomonen Amerikanisch-Samoa 4:0
2. September Papua-Neuguinea Neukaledonien 1:2
5. September Amerikanisch-Samoa Tahiti 0:4
5. September Salomonen Papua-Neuguinea 0:1

Gruppe B[Bearbeiten]

Rang Land Spiele Tore Punkte
1. FidschiFidschi Fidschi 3 4:5 6
2. TongaTonga Tonga 3 4:2 4
3. CookinselnCookinseln Cookinseln 3 2:2 4
4. GuamGuam Guam 3 2:3 2
31. August Cookinseln Guam 1:1
31. August Tonga Fidschi 4:1
2. September Fidschi Guam 2:1
2. September Tonga Cookinseln 0:1
5. September Tonga Guam 0:0
5. September Fidschi Cookinseln 1:0

Halbfinale[Bearbeiten]

7. September, Stade Yoshida, Koné
NeukaledonienNeukaledonien Neukaledonien TongaTonga Tonga 3:2
7. September, Stade PLGC, Nouméa
Papua-NeuguineaPapua-Neuguinea Papua-Neuguinea FidschiFidschi Fidschi 4:0

Spiel um Bronze[Bearbeiten]

9. September, Stade Boewa, Boulari
TongaTonga Tonga FidschiFidschi Fidschi 0:1

Finale[Bearbeiten]

9. September, Stade PLGC, Nouméa
NeukaledonienNeukaledonien Neukaledonien Papua-NeuguineaPapua-Neuguinea Papua-Neuguinea 1:2

Weblinks[Bearbeiten]